Frank Hadel            

Translate to:


Pritscheneinleger für Schwerlastfahrzeuge

Veröffentlicht am 10.06.2011

www.hadel.net

Inzwischen gibt es allerhand verschiedene Pritschen für die großen Schwerlastzugmaschinen und die Schwanenhälse der Auflieger von Goldhofer, Nooteboom etc.

Jedoch wirken sie alle etwas trostlos, solange sie unbeladen sind.

(c) www.hadel.net

Eine gute Möglichkeit ist es, die kleinen Ladeflächen selbst mit allerhand Zubehör wie Holzbohlen, Leitern, Ketten, Werkzeug usw. auszustatten. Jedoch ist dies relativ aufwändig und wegen der vielen Kleinigkeiten auf Dauer auch recht kostspielig.

(c) www.hadel.net

TL-Modellbau hat inzwischen eine breite Auswahl an Einlegern im Sortiment. Diese Pritscheneinleger bestehen aus Resine und verfügen über eine realistische Ausstattung mit Planen, Ketten, Reifen, Werkzeug und Holzkeilen.

(c) www.hadel.net

Die Teile werden nach eigenen Wünschen bemalt und sorgen für Leben auf der Pritsche!

(c) www.hadel.net

Das Beste daran ist, dass diese Teile sehr stabil und messetauglich sind. Sie müssen nicht in die Pritsche geklebt werden, sondern werden nur lose eingelegt. So stehen sie für den gesamten Fuhrpark zur Verfügung und können je nach Situation schnell einem anderen Modell dienen.


www.hadel.net
Bohrerhalter selbst gemacht

Nachdem mir das Chaos in meiner Bohrerkiste lange genug auf den Keks gegangen war und ich noch weitere Bohrer gekauft hatte, war es an der Zeit für eine ordentliche Lösung. Es gibt fertige Bohrerhalter zu kaufen, die aber nach meiner Meinung arg überteuert sind und außerdem sehr groß ausfallen und somit viel kostbaren Platz im Bastelschrank belegen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Bei Detailarbeiten versehentlich übergemalt

Einmal gezuckt und das Modell ist futsch ?! Nicht unbedingt!Jens Westermann schrieb mir folgenden Tip:

Weiterlesen...
www.hadel.net
Umbaubericht Mercedes Benz Actros Müllwagen

Im Juli 2008 wurde ich gebeten, einen Müllwagen, bestehend aus MB Actros M und einem Aufbau vom Typ Faun Variopress, in weiß zu bauen.Der Aufbauspender war schnell gefunden, denn der Econic von Wiking ist mit dem entsprechenden Aufbau unterwegs.

Weiterlesen...