Frank Hadel            

Translate to:


Innenräume farblich aufwerten

Veröffentlicht am 24.01.2020

www.hadel.net

Heutzutage sind die Sammlermodelle nicht nur äußerlich fein gemacht. Auch die Innenräume werden häufig vorbildnah gestaltet, wenngleich nicht jeder Schalter dargestellt werden kann.

Die Scheiben sind schmal, der Innenraum schwarz. Also ist von den Details häufig nicht viel zu erkennen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Da moderne Modelle meistens ohne Klebstoff montiert werden, ist es nicht sehr schwer, an das Innenleben zu gelangen.

Mit einigen Pinselstrichen ist schon viel erreicht! Farblich stehen dabei natürlich alle (glaubhaften) Richtungen offen.

(c) www.hadel.net

Kleine Details, wie die silbernen Spangen des Lenkrads, runden Innenraum ab. Je nach Talent sind die Möglichkeiten beinahe grenzenlos.

(c) www.hadel.net

Für diesen Audi Q7 fiel meine Wahl auf ein freundliches Cremebeige mit hellgrauen Elementen. Helle Töne sind natürlich sinnvoller als dunkle, wenn der Effekt sichtbar sein soll. Kleine Fenster und so...

(c) www.hadel.net

So überarbeitet wirkt der Innenraum deutlich hochwertiger und fesselt den geneigten Betrachter.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Kotflügel aus fotogeätztem Riffelblech selbst hergestellt

Der Bausatz eines Dolly für den Schwerlastverkehr ist gebaut, lackiert und beinahe fertig gestellt. Allerdings sieht das Modell etwas aus, als wäre es "in den Farbtopf" gefallen. Die roten Kotflügel stören.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Umbaubericht Mercedes Benz Actros 1861 Black Edition

Auch der Innenraum wurde dem luxuriösen Vorbild nachempfunden. Die Sitze wurden in hellem "Leder" gepinselt und vorbildgerecht mit Mercedes-Sternen dekoriert. An der Kabinenrückwand glänzt das "Black Edition"-Logo.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Baubericht Umzug mit der HAAKE BECK Kutsche - Teil 3

Die Platine mit den eigens entworfenen Fotoätzteilen. Sie entstand, wie auch die Kutsche, in Zusammenarbeit mit Andreas Schoppe.

Weiterlesen...