Frank Hadel            

Translate to:


RailHobby 2019 in Bremen - Teil 5

Veröffentlicht am 14.02.2020


Modellspurvereinigung "Maasbuurtspoor"

(c) www.hadel.net

Mit diesen sehenswerten Modulen hatten sich die Mitglieder der Modellspurvereinigung "Maasbuurtspoor" auf den Weg nach Bremen gemacht.

(c) www.hadel.net

Auf den Schienen herrschte permanenter Hochbetrieb mit Lokomotiven vergangener Epochen.

(c) www.hadel.net

Landschaftlich hatte die lange Anlage den Messegästen viel zu bieten. Zwischen den Fachwerkhäusern versteckten sich liebevolle Details, und überall ließ sich Leben entdecken.

(c) www.hadel.net

Je länger diese Anhöhe betrachtet wird, desto mehr Personen tauchen auf.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Am kleinen Güterbahnhof werden die Waren von der Schiene auf die Lkw und umgekehrt umgeladen.

(c) www.hadel.net

Im "Westflügel" der Anlage schloss sich die Industrie mit einigen Fabriken und den dazugehörigen Schornsteinen an.

(c) www.hadel.net

Wo Schornsteine rauchen, verschmutzen die Gemäuer! Hier wird hart gearbeitet.

(c) www.hadel.net

Obwohl die Häuser im Hintergrund Fotos sind und die Winkel nicht mit der Anlage harmonieren, entsteht durch die Trennung durch die dichten Bäume eine recht gelungene Gesamtwirkung.

(c) www.hadel.net

Auf die Länge der Anlage zeigt sich ein tolles Panorama mit unendlicher Weite.


(c) www.hadel.net

Auch diese Anlage nutzt einen ähnlichen Aufbau mit entsprechend effektvoller Hintergrundgestaltung. Leider war der Anlage kein Name oder Besitzer zu entnehmen.

(c) www.hadel.net

Das Dach ist arg verfallen! Ob sich ein Wiederaufbau dieses Gebäudes noch lohnt?

(c) www.hadel.net

Oberleitungen sind auf Messeanlagen eher rar gesäht. Dieses Segment mit den alten Strommasten hat mich sehr Begeistert. Diese feinen Fäden so nah an die Vorderkante der Anlage zu setzen, erfordert viel Mut und Vertrauen ins Publikum.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Erzzüge können gar nicht lang genug sein. Hier passten weder Anfang noch Ende auf das Bild.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ob der Wasserturm heute noch in Betrieb ist oder schon längst unter Denkmalschutz steht? Anhand der modernen Züge sind die Erbauer der Anlage in einer recht aktuellen Epoche unterwegs.

(c) www.hadel.net

Schon erreicht der Zug den historischen Bahnhof.

(c) www.hadel.net

Wird in dieser Fabrik noch etwas produziert? Das riesige Gebäude scheint verlassen zu sein.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ein Rückblick auf den kleinen Bahnhof mit seinem geschwungenen Gleisverlauf.

(c) www.hadel.net

Diese Loks sind wahre Farbtupfer auf dem Gleis.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Diese Szenen scheinen beinahe realen Ursprung zu haben. Äußerst gelungen sind auch die Bäume auf dieser Anlage.



Weitere sehenswerte Messeberichte:

www.hadel.net
59. Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2008

Dodge Power Wagon "Fire Departement Black Forrest", (Art.-Nr. 44012)

Weiterlesen...
www.hadel.net
59. Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2008

Busch feiert 50 Jahre Busch-Modelle und läßt die Korken knallen! Es erscheinen viele Sondermodelle wie z.B. dieses Borgward Isabella Coupé aus poliertem 585 Gelbgold mit Weißgoldapplikationen!

Weiterlesen...
www.hadel.net
64. Internationale Automobilausstellung

Das auf ebenfalls 500 Exemplare limitierte Sondermodell Edition pure matt black fand reissenden Absatz und war bereits am ersten Fachbesuchertag abverkauft.

Weiterlesen...
www.hadel.net
4. Faszination Modellbau Bremen - Teil 9

Stückgut wird an der neuen Lagerhalle verladen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2005

Stahlplatten mit gealtertem Roco-Waggon, (Art.-Nr. 11036)

Weiterlesen...
www.hadel.net
Modelshow Europe 2018 in Ede (NL) - Teil 6

Erstmals hatte sich Henk Snapper aus Dänemark als Aussteller an der Modelshow beteiligt.

Weiterlesen...