Frank Hadel            

Translate to:


Modelshow Europe 2019 in Ede (NL) - Teil 1

Veröffentlicht am 22.03.2019

www.hadel.net

Erneut trafen sich die Anhänger der Kran- und Schwerlastbranche am 16. März im niederländischen Ede, um Modelle zu bestaunen, Neuheiten zu erwerben, Infos auszutauschen und ganz allgemein das seltene Wiedersehen zu genießen.

Scheinbar werden die Gänge breiter und trotzdem die Sicht durch die Halle auch immer ungestörter.Der Schwund an Besuchern ist - über die Jahre betrachtet - unverkennbar. Dennoch verbuche ich die Messe als vollen Erfolg, weil hier hochwertiger Modellbau aus einem ganz speziellen Fachgebiet gezeigt wird!


(c) www.hadel.net

Beinahe kommt man zu dem Schluss, dass die Modelshow ohne Richard und Alexander Kläser gar nicht stattfinden würde.

(c) www.hadel.net

Und wie jedes Jahr begeistern die beiden durch neue Dioramen, die mindestens genauso gut ausgestaltet sind, wie die darauf präsentierten Modelle.

(c) www.hadel.net

Da bleibt keine Fläche unbehandelt. Überall zeichnen sich die Spuren des Arbeitsalltags ab.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

An den Fahrzeugen spielen sich vorbildnahe Szenen ab, wie mit diesen beiden Werkern auf dem Gelände des Zementwerks.

(c) www.hadel.net

Dann verriet Richard Kläser uns sein großes Geheimnis. Unter dem Dach einer Wellblechhalle treibt eine Tuning-Bande ihr Unwesen.

(c) www.hadel.net

So viele Details bei Pkw ist auch für die Kläsers neu! Ob die Schrauber hier schwarz oder auf Rechnung arbeiten, wurde leider nicht verraten. Wir recherchieren! smilie


(c) www.hadel.net

Christian Rock bleibt bei seinen Modellen der Firma Scholpp weiterhin verbunden. So entstehen immer neue rote Fahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Im Gepäck hatte Rock unter anderem diese beiden Dioramen, die den Fuhrpark bei verschiedenen Einsätzen zeigen.



Weitere sehenswerte Messeberichte:

www.hadel.net
Besuch im LOXX Berlin - 2014 - Teil 7

Wir erreichen den letzten Abschnitt, den Flughafen. Im Vorfeld gab es viel Wirbel, wer es besser hinbekommen würde, das Miniatur-Wunderland in Hamburg oder das LOXX. Deshalb war unsere Neugierde auch hier am größten.Schnell fällt auf, dass es am Flughafen, der sich in einem separaten Bereich befindet, keinen Tag-Nacht-Wechsel gibt. Hier herrscht konstantes Morgengrauen in blau-lila Farben. Warum, konnten wir allerdings nicht herausfinden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Miniatur-Wunderland Hamburg - Schweiz - Teil 7

Auch in der Nacht wird im Industriegebiet weitergearbeitet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Miniatur Wunderland - Italien vor der Eröffnung - Teil 3

In jedes Fenster, jede Halle lohnt der genaue Blick. Hier arbeitet ein alter Schnitzmeister an seinen Puppen. Erkennst Du ihn mit seiner berühmtesten Marionette? smilie

Weiterlesen...
www.hadel.net
Modelshow Europe 2003 in Geldermalsen (NL) - Teil 1

Im Schuon-Betonwerk von Norbert Dopkewitsch herrscht reger Betrieb.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2005

Busch hält für 2005 eine große Palette an Neuheiten bereit. Für Audi produziert man den neuen A6 Avant in den Metallicfarbtönen: Lichtsilber, Lavagrau, Aeroblau und Nachtblau.

Weiterlesen...
www.hadel.net
EuroModell 2011 in Bremen - Kapitel 2

Am Stand der Modellbaufreunde Lohne zeigte Toni Hoyng einige seiner Modelle.

Weiterlesen...