Frank Hadel            

Translate to:


Modellbauwelt Hamburg 2005 - Teil 4


Harzquer- und Brockenbahn Wernigerode

(c) www.hadel.net

Anders als der Name der Modellbahngemeinschaft es vermuten lassen könne, hatte man Module aus der Ostseeregion in Hamburg aufgebaut.

(c) www.hadel.net

Aber dies war kein Fehler! Die Detaillierung dieser Module ist spitze und auch die Umsetzung der Ideen ist durchweg perfekt, wie dieser Hafen einer Hansestadt zeigt.

(c) www.hadel.net

Besonders die Wasserbewegung ist sehr gut dargestellt.

(c) www.hadel.net

Die Fähre für die Schmalspurbahn wartet auf den nächsten Zug.

(c) www.hadel.net

Am kleinen Steg hinter dem alten Gasthaus liegen einige Ruderboote.

(c) www.hadel.net

Am Festland wird eine Lok gereinigt.

(c) www.hadel.net

Während der Zug planmäßig vorbeizieht, ist auf dem Gutshof reges Treiben.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Firma Emil Holzknecht & Co., Sägerei und Bautischlerei ist der größte Arbeitgeber im Ort.

www.hadel.net

Überall wird hart geschuftet.

Was heute schwere Maschinenarbeit ist, war damals noch harte Knochenarbeit.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ein weiteres Gehöft grenzt an den riesigen Wald.


Verein für Kran- u. Schwerlastmodelle im Maßstab 1:87 / H0

(c) www.hadel.net

Wie gewohnt war der Stand des Verein für Kran- u. Schwerlastmodelle im Maßstab 1:87 / H0 auch in Hamburg stets gut besucht.

(c) www.hadel.net

Andreas Schulze hatte auf seinem Betriebshof allerhand Fahrzeuge ausgestellt.

(c) www.hadel.net

Schnell wird der Grund für die große Fahrzeugschau klar...

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben: Der TG-A XXL ist ein besonderes Fahrzeug. Das vierachsige Chassis trägt einen Ladekran samt großer Pritsche und Lade- bordwand. So kann dieser Lkw ohne Hilfskran beladen werden und kleinere Transporte ausführen.

Links: Dieser Lkw dient zum Transport kleinerer Baufahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Aber auch richtig große Brocken sind im Fuhrpark von A. Schulze vertreten.


Oke Klingenberg stellte mit dem großen Liebherr LTM1800 eine Windenergie- anlage von VESTAS auf.

Auf dem Firmengelände waren div. Fahrzeuge aus seinem Fuhrpark ausgestellt und daran angegliedert präsentierte er Modelle (teilweise noch in der Bauphase), die bekannten Vorbildfahrzeugen so wie möglich nach- empfunden werden.

(c) www.hadel.net

Thorsten Kerzinger war als Gastaussteller vertreten und zeigte eine riesige Flotte an Fahrzeugen.

(c) www.hadel.net

Aber auch der Landschaftsbau kam nicht zu kurz. Die eingezäunten Grundstücke ergeben einen realistischen Eindruck.

(c) www.hadel.net

Sehr ungewöhnlich ist der Tandemhängerzug für den Transport von Containern.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Wie schon fast gewohnt, so wurde auch diesmal vor Publikum eifrig an neuen Modellen gebastelt.

So waren z. B. diese lackierten Fahrerhäuser zu sehen, die später einmal eine neue Firmenflotte ergeben werden.

Ein ausführlicher Bericht über den Vereins- stand ist auf der Vereinsseite zu entdecken.