Frank Hadel            

Translate to:


Das Miniaturwunderland in Hamburg - Teil 2


(c) www.hadel.net

Hinter dieser riesigen Viadukt-Brücke erkennt man das Wasserkraftwerk, welches aus dem Stausee gespeist wird.

www.hadel.net

Der Wochenmarkt im Zentrum der Altstadt:

Jeder Stand ist komplett ausgestaltet.

Links hinter dem Brunnen ein Gemüsehändler mit unzähli- gen prall gefüllten Holzkörben mit frischem Gemüse.

Rechts am Bildrand sieht man einen Händler, der jeder Kundin gern einen Korb gibt.

Auch die Stände unter den Sonnenschirmen sind kom- plett bestückt und ausge- staltet.

(c) www.hadel.net

Ein Waldbrand, der immer wieder neu auflodert! Hoffentlich können die Feuerwehrmänner ein Ausbreiten des Brandes verhindern!

Zur Technik: Unter der Asche flackern überall orange-rote Lämpchen, die Brand eine wirklich realistische Atmosphäre verleihen! Das Feuerwehrfahrzeug rechts im Bild ist ebenfalls mit einer vollständigen Beleuchtung ausgestattet. Kaum zu erkennen sind die dünnen Schläuche, die vom Feuerwehrfahrzeug bis zu den Männern (links am Bildrand) reichen!

www.hadel.net

Die Bergung einer Wasser- leiche.

Der Notarzt kann wahrschein- lich nicht mehr viel für die Person tun, die dort nackt im Weiher umhertreibt.

Die Taucher sind auch schon vor Ort.

Ob sie noch weitere Leichen finden werden?

War es Mord oder ein Unfall?

(c) www.hadel.net

Liebe im Wald! Das nackte Pärchen ist "schwer beschäftigt"...


Dabei bemerken sie weder den Fotografen, der sich hier schöne Erinnerungsfotos knippst, noch den kleinen Jungen, der ihnen die Klamotten klaut.

Daß der Junge da war, werden sie wohl noch früh genug bemerken, aber von dem anderen Besucher werden sie wohl nie erfahren... smilie

www.hadel.net

Viehauftrieb:

Die Pkw-Fahrer hinter dieser Herde Bullen sind sicherlich schon etwas genervt.

Gelegentlich blinkt der Fahrer des ersten Pkw sogar mit der Lichthupe auf!

Bei Nacht machen sogar alle drei Pkw das Licht an.

Die Pferde am Bildrand rechts sind auch sehr bemerkens- wert.

Das Wasser aus Giessharz wirkt sehr realistisch und auch die Küsten mit dem Schilfbewuchs sind sehr detailreich ausgestaltet.

(c) www.hadel.net

Das große Schloß samt dem riesigen Schloßpark! In den Heckenlabyrinthen befinden sich überall Besucher, die den Ausgang suchen.

Das Schloß ist etwas oberhalb der Altstadt gelegen und nur über diese lange, steile Serpentinenstraße zu erreichen.

Der Schloßgarten erstreckt sich über ca. 1,5 m²!

Von diesem steilen Bergmassiv springen drei waghalsige Klippenspringer in die Tiefe ! Die drei Springer vom Bild oben findest Du im Bild links innerhalb des Kreises wieder.

Der Berg ist sehr detailliert ausgearbeitet und bemalt.


Es gibt noch weitere Berichte über das Miniatur Wunderland: