Frank Hadel            

Translate to:


Porsche 550 Spyder, Baujahr 1955

Veröffentlicht am 17.09.2010

Das Modell

Modell-Daten

Hersteller:Spark
Artikel-Nr.:87S032
Herstell.-Jahr:2009
Bemerkung:Sammlermodell eines
 Klassikers mit vielen
 Details in PC-Vitrine

Original-Daten

Motor:1,5 Ltr., 4 Zylinder
Leistung:110 PS / 81 KW
Drehmoment:117 Nm
0 - 100 km/h:- - - sec.
Höchstgeschwindigkeit:225 km/h
Grundpreis:ca. 12.500,00 Euro
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das Vorbild des offenen Sportlers wurde für den Rennsport gebaut und kam 1954 erstmals zum Einsatz. Zum Jahreswechsel gelangten ca. 100 Exemplare in private Hände, u. a. an den Schauspieler James Dean, der darin umkam.

Die Umsetzung in den H0-Maßstab ließ lange auf sich warten. Die Geduld wurde von Spark mit einem sehr gelungenen Modell belohnt!

(c) www.hadel.net

Extrem flach steht der 550 Spyder auf der Straße. Die Wurzeln aus dem Rennsport sind unverkennbar: Zum Zurückblicken ist dieser Außenspiegel kaum geeignet.

(c) www.hadel.net

Die Scheinwerfer sind in feine Chromringe eingerahmt, Die Porsche- und Spyder-Schriftzüge sind deutlich lesbar.

(c) www.hadel.net

Im Heckbereich befinden sich die Schnellverschlüsse der Motorabdeckung sowie die Lüftungsöffnungen, die aus Fotoätzteilen bestehen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Die sportlichen Fahrer werden von den festen Schalensitzen umklammert. Lediglich im Schulterbereich mangelt es wohl doch etwas an Seitenhalt.

(c) www.hadel.net

Sogar die Türverkleidungen lassen sich entdecken.

(c) www.hadel.net

Das Lenkrad und der lange Schaltknüppel sind zweifarbig gestaltet.

(c) www.hadel.net

Der Armaturenträger verfügt über allerhand Anzeigen und Bedienelemente.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Auspuff sitzt mittig unter Fahrzeug. Eine Designlösung, die heute kaum noch Verwendung findet. Modern sind die verchromten Doppelrohr-Auspuffanlagen.


Weitere Surftipps zu sehenswerten Fahrzeugen:

www.hadel.net
Porsche 914, Baujahr 1969

In der Seitenansicht könnte man Front und Heck schon mal beinahe verwechseln.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera 4, Baujahr 2015

Wie beim Original so wird die Auswahl an H0-Varianten des aktuellen 911ers immer größer.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 GT3 RS, Baujahr 2006

Auch Schuco zählte 2013 wieder zu den Ausstellern auf der Int. Spielwarenmesse 2013 und blieb dabei der seit Jahren üblichen Gestaltung des Sondermodells treu.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Carrera S, Baujahr 2015

Einige Jahre hielt ich den H0-Maßstab für eine vom aussterben bedrohte Baugröße. Nun schöpfe ich wieder Hoffnung für eine artenreiche (markenreiche) Blechfauna auf Modellbahnen und Dioramen abseits üblicher "Melkkühe", die für die immer gleichen Notarzt-, Feuerwehr-, Polizei- und Taxi-Versionen herhalten müssen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 (964) Turbo, Baujahr 1991

Eine Vielzahl von Detailaufdrucken sollen das recht gelungene Modell nahe an das Vorbild bringen, jedoch erfüllt die Qualität höchste Anforderungen nicht.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Porsche 911 Turbo - Mattlook, Baujahr 2016

Die Varianten des neuen Porsche 911 von Herpa wurden in der H0-Szene sehr gut angenommen. Der Turbo bildet traditionell die Krönung der Baureihe und kurz vor dem Fest lieferte Herpa einen 911 Turbo, dessen Vorbild von Mattlook gestaltet wurde.

Weiterlesen...