Frank Hadel            

Translate to:


Renault T Koffersattelzug, Baujahr 2017

Veröffentlicht am 01.11.2019, aktualisiert am 10.07.2020

(c) www.hadel.net

Herpa holt Renault zurück ins Herstellersortiment der schweren Trucks.

(c) www.hadel.net

Die Ehre der Modellpremiere hat sogar ein ganz besonderer Truck. Er ist sogar der Beginn eines Modelltrios! 2017 war Renault mit hellblau folierten Trucks der "Tour de Eis" unterwegs, um das Markenimage bei Eis und kühlen Drinks zu polieren.

(c) www.hadel.net

Ein Jahr später folgte die "Tour de Dynamics" mit einer weitaus futuristischeren Fahrzeuggestaltung als zuvor. Drei Sattelzüge machten bundesweit auf Autobahnrasthöfen Station und luden Trucker und Fuhrparkverantwortliche zum Kennenlernen der T-Baureihe ein.

(c) www.hadel.net

Bei der Gestaltung schießen unweigerlich Filmklassiker wie Terminator, Alien oder andere Meisterwerke von HR Giger durch den Kopf. Hinter massiv wirkenden Metallelementen arbeiten viele mechanische Komponenten.

(c) www.hadel.net

Die Vorbildtrucks wurden am PC gestaltet und komplett mit Folie beklebt. Motive dieser Größe verschlangen allerhand Ressourcen in Form von Rechenpower und Druckkapazitäten.

(c) www.hadel.net

Ausgeführt wurde die Montage der Folien von SIGNAL, die bereits andere Modellvorbilder wie den Mattlook Audi R8 gestaltet haben.

(c) www.hadel.net

Die Front des T mit der hohen Kabine schaut grimmig durch die "blauen Augen". Der Effekt wird durch den Kühlerrahmen nochmals verstärkt.

(c) www.hadel.net

Zugmaschine und Auflieger verschmelzen durch das übergreifende Design zu einer Einheit. Die Stirnwand des Aufliegers ist schwarz, um diesen Eindruck nicht zu stören.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Am Heck setzt sich der technisch-mechanische Zauber fort.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Das identische, aber grüne Design wurde von Herpa bereits für 2020 angekündigt.

(c) www.hadel.net

Vom gelben Sattelzug, der das Trio vervollständigen würde, war bisher noch nichts zu hören. Aber: Wer A und B sagt, wird wohl auch C sagen, oder?


Die Fortsetzung:

(c) www.hadel.net

Diese kleine Reihe strapazierte die Geduld auf ungewöhnliche Weise!

(c) www.hadel.net

Situationsbedingt verzögerte sich der Auslieferungstermin um mehrere Monate.

(c) www.hadel.net

Unschwer zu erkennen, dass es sich hierbei um die grüne Ausgabe handelt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Am Motiv selbst hat sich natürlich nichts geändert.

(c) www.hadel.net

Noch immer rattert grobe Mechanik mit vielen Rädern und Wellen der grünen Tribalbeplankung.

(c) www.hadel.net

Anders als beim ersten Modell, ist der Slogan der PR-Tour hier in rot ausgeführt.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Durch die aufgeschnittenen Türen treten weitere Mechanikelemente zu Tage. Welchen Qualitätssprung würden bedruckte Rückleuchten bringen? Vielleicht bringe ich bei Gelegenheit mit Decals etwas Vorbildnähe auf die Heckpartie.

(c) www.hadel.net

Die Vervollständigung

(c) www.hadel.net

Die leuchtendgelbe Ausführung begeistert mich am meisten.

(c) www.hadel.net

So steht die werkelnde Kulisse im krassen Kontrast zu den "geschliffenen Blechteilen", die mit ihren Nieten die Achsen und Zahnräder zusammenhalten.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf einigen Promotionfotos der Tournee wurde diesen blauen Augen per Bildbearbeitung ein glühender Lasereffekt hinzugefügt. Zu schade, dass das nicht so einfach möglich ist.

(c) www.hadel.net

o.

(c) www.hadel.net

Übrigens wäre ich um ein Haar nicht über ein Duett hinaus gekommen.

(c) www.hadel.net

Dieser "Leuchtturm" wurde exklusiv für den Herpa Collectors Club (HCC) herausgegeben. Werbung? Fehlanzeige... Darum musste war Eile geboten, um nicht leer auszugehen.

(c) www.hadel.net

Diese Farbkombination "schockt doch richtig", oder?

(c) www.hadel.net

Hier fügt sich das rote Logo besser ins Gesamtbild ein.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Ein spannendes Trio, welches von Herpa auf die Achsen gestellt wurde.

(c) www.hadel.net


www.hadel.net
MAN F90 KHZ - Riggers Medizintechnik GmbH

Das Vorbild für dieses Modell stammt von meinem Ausbildungsbetrieb. Besonders reizvoll wird dieser Hängerzug durch die diagonal verlaufende Beschriftung.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Liebherr PR 734 Litronic - Planierraupe

Das Vorbild entspricht einem Gerät aus dem mittleren Leistungssegment und hat ein Leergewicht von ca. 22 Tonnen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Iveco Stralis - Der rollende Formel1-Simulator

Dieses Werbemodell des neuen Iveco Stralis wurde in einer Auflage von nur 999 Exemplaren aufgelegt, war nur über die Iveco-Fanshops und -Vertretungen erhältlich und wurde in einer neutralen Sonderverpackung ausgeliefert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Iveco Renntruck - Baujahr 2012

Direkt von Iveco erhielt Rietze den Auftrag, den Iveco Renntruck der laufenden Saison als exklusives Werbemodell aufzulegen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz Unimog 430, Baujahr 2013

Auf der Agritechnica 2013 präsentierte Mercedes Benz das H0-Modell des überarbeiteten Unimog, dessen Vorbild nun die Euro VI Abgasnorm erfüllt. Die Überraschung war noch größer, als der Hersteller des kleinen Arbeitstieres bekannt wurde: Busch!

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes Benz LP809 mit Ladung und Piaggio Ape 50

Der LP809 zählt gewiss nicht zu den Formneuheiten aus dem Hause Busch.

Weiterlesen...