Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Ramsmobile Protos RM-X2D Premiere auf der IAA 2019

Veröffentlicht am 06.12.2019

Wer ist dieser Humvee smilie?

(c) www.hadel.net

Auf der IAA 2019 präsentierte der russische Hersteller Ramsmobile diese gewaltige Endzeit-Vision auf Rädern.

(c) www.hadel.net

Gefertigt werden soll der massive Weißrusse in einer Kleinserie von 12 Exemplaren pro Jahr ab 2020 in Mexiko.

(c) www.hadel.net

Das Carbon-Monocoque kann, sofern gewünscht und bezahlt, gegen eine beschussfeste Variante aus Kevlar getauscht werden.

(c) www.hadel.net

Beiden Ausführungen haben die senkrecht zuschlagenden Türen für beide Sitzreihen gemeinsam, die wasserdicht schliessen und den RM-X2 sogar schwimmfähig machen sollen.

(c) www.hadel.net

Wenn ich mir den Innenraum anschaue, dann hoffe ich, dass auch andere Farbkombinationen wählbar sind.

(c) www.hadel.net

Ein 6,6-Liter-V8-Turbodiesel von GM stellt die Basismotorisierung da, der GM-LT5-V8 mit 6,2 Litern Hubraum und Kompressor bringt über 1000 PS zusammen und dürfte selbst extrem begeisterte Leistungsfanatiker zufrieden stellen.

(c) www.hadel.net

Obwohl der Anblick mehr nahelegt, liegt das Gewicht der Carbon-Ausführung bei nur rund 1,5 Tonnen.

(c) www.hadel.net

Die Felgen variieren je nach Wahl zwischen, 20-, 22- und 24-Zöllern, die Gummis haben 38er oder 40er Durchmesser.

(c) www.hadel.net

Selbst in schwerstem Gelände dürfte Festfahren fast ausgeschlossen sein und wenn, dann kommt garantiert kein Abschleppdienst.

(c) www.hadel.net

Durch ein absenkbares Kettenfahrwerk kann sich der RM-X2D selbst auf unbefestigtem Untergrund selbst befreien.

(c) www.hadel.net

Wer es gepanzert braucht, bekommt auch einige Stahlplatten mitgeliefert und hat dann 2,7 Tonnen zu bewegen.

(c) www.hadel.net

In optimaler Kombination aus geringem Gewicht und kräftigem Antrieb ist der Sprint auf 100 in nur 3,3 Sekunden gemeistert.

(c) www.hadel.net

Geschmacklich ist klar die Herkunft zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Es fehlt an allen Ecken und Details die einheitliche Handschrift , selbst das Gestühl wirkt "zusammengewürftelt".

(c) www.hadel.net

Wer allerdings diese 2,14 Meter breite Kampfansage im Spiegel entdeckt, wird unweigerlich nach rechts ausweichen.

(c) www.hadel.net

Das luftgefederte Fahrwerk spendiert zwischen 40 und 70 Zentimeter Bodenfreiheit.

(c) www.hadel.net

Einfach über jedes Hinderniss drüberfahren wird also zur machbaren Option smilie.

(c) www.hadel.net

Der Kühlergrill kommt mit einem Anflug "Mad-Max-Style" daher - ist halt Geschmackssache.

(c) www.hadel.net

Zu gern würde ich dem Reifensound lauschen, wenn mit diesem Profil die Autobahn erobert wird.

(c) www.hadel.net

Sinnhaftigkeit kann man diesem Fahrzeug nicht unterstellen, Stil ist überschaubar, Ego nahezu unbegrenzt, oder smilie?


Die IAA ist immer für Premieren gut:

www.hadel.net
Artega Scalo auf der IAA 2015

Auf der IAA 2015 präsentierte Artega die neueste Entwicklung der Sportwagenschmiede.

Weiterlesen...
www.hadel.net
MAN TGX 44.680 fünfachsig auf der IAA 2010

Auf der IAA 2010 präsentierte MAN eine fünfachsige Sattelzugmaschine.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ferrari 812 Superfast auf der IAA 2017

Bereits im Sommer 2017 stellte Ferrari erstmals den neuen GT mit dickem V12 unter der Haube vor.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Nutzfahrzeug IAA 2002 (Teil 5)

Im Hintergrund eine neue XF 95 Sattelzugmaschine mit Spacecab für den Fernverkehr.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Bugatti Vision Gran Turismo - Premiere auf der IAA 2015

Auf der IAA 2015 feierte dieser Flitzer seine Weltpremiere, den in Kürze viele tausend Motorsport-Enthusiasten nahezu hautnah ausprobieren werden.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Aston Martin V12 Vantage S

Neben dem CC 100 Speedster Concept präsentierte Aston Martin auf der IAA 2013 den neuen V12 Vantage S, der mit beeindruckenden Leistungsdaten glänzt.

Weiterlesen...