Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Lamborghini Miura P 400 S (1969 - 1971)

Veröffentlicht am 12.06.2020

Quer?

(c) www.hadel.net

In den Anfängen der Sportwagenproduktion von Lamborghini trugen die Flitzer noch nicht die Namen berühmter Kampfstiere.

(c) www.hadel.net

Antonio Miura, ein Züchter, der unter anderem den Kampfstier Murciélago in der Zucht einsetzte, ist Namensgeber dieses V12.

(c) www.hadel.net

Trotz der scheinbar endlos langen Fronthaube sitzt der Motor hinter den Passagieren.

(c) www.hadel.net

Obgleich die Scheinwerfer per Klappmechnsimus nach hinten unter dem Blechkleid verschwinden können, sind diese bei Ausfahrten oder an Museumsexponaten fast immer zu sehen.

(c) www.hadel.net

Die Türen tragen hinten auffällige und ungewöhnliche Windleitbleche, wobei das untere den Öffner trägt.

(c) www.hadel.net

Durch die obere Kotflügelverkleidungen hinter den Türen wird dem 3,9-Liter-Aggregat Frischluft zugeführt.

(c) www.hadel.net

Etliche Designstudios bewarben sich, um die Hülle zu gestalten, den Zuschlag bekam letztendlich Nuccio Bertone.

(c) www.hadel.net

Mit einer Fahrzeughöhe von nur 105 Zentimetern gehört der Miura P 400 S zu den flachsten je gefertigten Flitzern.

(c) www.hadel.net

Die Kraft von 370 PS kommt aus einem quer eingebauten V12-Motor.

(c) www.hadel.net

Wenn der Fahrer ausreichend Mut beweist, sind bis zu 280 Stundenkilometer möglich.

(c) www.hadel.net

Entstanden sind die Aufnahmen im "Museo Delle Tecnologie" im Sommer 2019.

(c) www.hadel.net

Laut Lamborghini wurden insgesamt 338 Miura, davon 140 Exemplare des P 400 S, gefertigt.

(c) www.hadel.net

Zwischen den schwarzen Spangen kann die erzeugte Abwärme aus dem Motorraum gut entweichen.

(c) www.hadel.net

Da längst nicht alle Fahrzeuge die Zeit überlebt haben, gehören Miura zu den echten Sammlerstücken.

(c) www.hadel.net

Im Sommer 2019 wurde ein 1969er P 400 S mit 29.020 Kilometern auf dem Tacho für satte 1,44 Millionen Euro bei RM Sotheby´s in London versteigert.

(c) www.hadel.net

Vor der Frontscheibe liegt ein Reserverad, davor steht die Batterie.

(c) www.hadel.net

Die Felgen verfügen wirklich über einen Zentralverschluss.

(c) www.hadel.net

Es gab sogar einen Roadster, der als Einzelstück gefertigt, aufgrund der fehlenden Stabilität einige Zeit als Entwicklungsträger genutzt wurde und nach einer Zeit bei einem Unternehmen der Metallindustrie jetzt einem privaten Sammler gehört.

(c) www.hadel.net

Zur besseren Gewichtsverteilung bekam der Hecktriebler zwei separate 60 Liter fassende Kraftstofftanks.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Ganz vorne unterhalb des Firmenlogos sitzen mehrere Wärmetauscher für den klassischen Saugmotor.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Damals war das Leergewicht von nur 1180 Kilogramm üblich, heutzutage gelten weniger als 1,4 Tonnen schon als leicht.

(c) www.hadel.net

Mehr Lamborghini:

www.hadel.net
Lamborghini Aventador S Roadster (IAA 2017)

Auf der IAA 2017 stellte Lamborghini erstmals den offenen Aventador S vor.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Huracan Performante (IAA 2017)

Bereits im Frühjahr stellte Lamborghini den Leichtbau-Huracan auf dem Genfer Autosalon erstmals vor.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Gallardo Suhorovsky SR 66.2

Auf der Essen Motorshow 2014 stnad dieser mattschwarze Lamborghini Gallardo.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Gallardo Superleggera Rothe RM 1007

Auf der Essen Motorshow 2013 präsentierte Rothe einen weiteren besonderen Gallardo.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Huracán Super Trofeo Evo 2018

Dieser Huracán Super Trofeo EVO wurde auf der Essen Motorshow 2018 präsentiert.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Lamborghini Espada 400 GT Serie

1968 brachte Lamborghini ein neues Modell mit einer Besonderheit auf den Markt.

Weiterlesen...