Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Oshkosh Striker AF 3000 GLB 6x6 (US Air Force)

Veröffentlicht am 30.10.2020

Einsatz in Deutschland

(c) www.hadel.net

Im Spätsommer 2020 kamen einige dieser auffälligen Dreiachser in Bremerhaven an.

(c) www.hadel.net

Die weitere Reise auf dem Landweg erfolgte per Tieflader zum zukünftigen Einsatzort.

(c) www.hadel.net

Logischerweise wird ein Flugfeldlöschfahrzeug nur dort eingesetzt, wo auch Flieger vom Himmel kommen.

(c) www.hadel.net

Auf der Interschutz 2015 präsentierte sich der amerikanische Hersteller mit einem großen Messestand in Deutschland.

(c) www.hadel.net

Dass die Verbreitung in Europa vermutlich nur die absolute Ausnahme darstellt, dürfte auch an dem Branchenprimus Rosenbauer liegen, der weltweit zu den vielseitigsten Produzenten für derartige Löschfahrzeuge zählt.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Optisch sind Ähnlichkeiten auch dem Einsatzzweck geschuldet.

(c) www.hadel.net

Die Flugfeld-Löscher werden von der Oshkosh Airport Products Group, LLC gefertigt, einem Unternehmen der OshKosh-Gruppe.

(c) www.hadel.net

Wer genauer hinschaut, entdeckt viele Details, die in Europa so nicht mehr zu sehen sind.

(c) www.hadel.net

Frei liegende Kabel und Stecker, die ungeschützt Wind und Wetter ausgesetzt sind, gehen heutzutage nicht mehr.

(c) www.hadel.net

Interessanterweise setzen die Amerikaner gern auf Motoren wie dem Scania DC16 oder dem Deutz TCD16.0.

(c) www.hadel.net

Für die Schaltarbeit kommt die Allison 4800 EVS 7-Gang-Automatik zum Einsatz.

(c) www.hadel.net

Immerhin sind durch diese Kombination Höchstgeschwindigkeiten bis zu 120 Stundenkilometer machbar.

(c) www.hadel.net

Zuleitungen unter dem Fahrzeug nur mit drei "Strapse" zu befestigen, ist ehrlich betrachtet, nur eine vorübergehende Lösung smilie.

(c) www.hadel.net

Was bei einem Gesamtgewicht von über 42 Tonnen wirklich überrascht, ist die Tatsache, dass Scheibenbremsen an allen Achsen als aufpreispflichtiges Extra kostenpflichtig bestellt werden müssen.

(c) www.hadel.net

Über 100 Klamotten und 42 Tonnen - das soll mit Trommelbremsen durch die Gegend ballern?

(c) www.hadel.net

Da hätte ich vermutlich mehr Angst vor dem Löschfahrzeug, als vor einem möglichen Brand!

(c) www.hadel.net

Für den Einsatz werden immerhin rund 11300 Liter Löschwasser mitgeführt.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht auf allen Achsen aus 24 R 21 All-Terrain Radial Gummis.

(c) www.hadel.net

Wenn man aber unter das Blechkleid schaut, dann irritieren die tief und freihängenden Leitungen schon.

(c) www.hadel.net

Der Radstand zwischen der Vorderachse und dem Radpaar beträgt 678 Zentimeter.

(c) www.hadel.net

Nach der Anlieferung per Schiff geht es die letzten Kilometer (einige hundert immerhin) auf dem Tieflader ans Ziel.

(c) www.hadel.net

Wer den Truck zukünftig sehen möchte muss zur US Air Base Spangdahlem (ICAO-Code: ETAD, IATA-Code: SPM).

(c) www.hadel.net

Die Breite von 3,05 Metern hält den Allradler von deutschen Straßen fern smilie.

(c) www.hadel.net

Von der Höhe her, würde alles passen, denn mit vollem Wassertank erreicht der Striker nur 3,56 Meter.

(c) www.hadel.net

Hier nochmals der Blick auf Zuleitungen, die recht "abrissfreundlich" montiert sind.

(c) www.hadel.net

Um Motorvorheizung und Erhaltungsladung zu ermöglichen, gibt es den 110-Volt-Anschluss mit Auto-Eject am Heck.

(c) www.hadel.net

Wer den Striker ans deutsche 220-Volt-Netz klemmt, erlebt bestimmt seine ganz eigene Erleuchtung smilie.

(c) www.hadel.net

Ältere Semster erinnern sich bestimmt an Geschichten, bei denen Deutsche nach dem Krieg Geschenke der Amerikaner (z.B.: Radios usw.) irgendwann in die heimische Steckdose stöpselten und diese schlagartig in Leuchtgeräte umgewandelt wurden.

(c) www.hadel.net

Auch wenn es hinter Gittern liegt: Kabel und Stecker gehören nicht den ungeschützten Wettereinflüssen ausgesetzt.

(c) www.hadel.net

Die Basisbesatzung besteht aus drei Personen.

(c) www.hadel.net

Optional können bis zu fünf Firefighter untergebracht werden.

(c) www.hadel.net

Die "Waterous CRQB" ermöglicht es dem Löschtrupp bis zu 7570 Liter pro Minute auf das Ziel zu geben.

(c) www.hadel.net

Der Einstieg kann im Notfall wegklappen und so die Böschungsfahrt erleichtern.

(c) www.hadel.net

Interessant ist der Entfall des zweiten Blaulichts auf der rechten Seite, wo stattdessen ein akustischer Signalgeber zu finden ist.

(c) www.hadel.net

Der Löschmonitor vom Typ Sidewinder EXM 7161 wird über einen Joystick aus dem Innenraum gesteuert.

(c) www.hadel.net

Man mag den Oshkosh Striker 3000 GLB 6x6 finden wie man möchte, aber irgendwie ist es schon verwunderlich, dass die US Air Force für die Einsätze in der Heimat satte 32 Fahrzeuge aus österreichischer Produktion geordert hat, die auf den ersten Blick nahezu identisch erscheinen.

Weiterlesen...
(c) www.hadel.net

Natürlich gibt es auch gepanzerte Dreiachser anderer Hersteller für militärische Einsätze.

Weiterlesen...

Weitere 6x6-Allradler:

www.hadel.net
Mercedes NG 3850 AS 6x6 von Aug. Alborn (CY 4)

Inzwischen sind über 10 Jahre seit dem Fotoshooting mit diesem schicken Allradler vergangen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rosenbauer Panther 6x6 für Indien (Modelljahr 2011)

Gleich vier nagelneue Löschfahrzeuge von Rosenbauer traten in Bremerhaven die Schiffsreise nach Indien, genauer in den Zielhafen Mumbai, an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rosenbauer Panther 6x6 auf dem Weg nach Saudi-Arabien (Modell 2021)

Wenn auf der Ladefläche eines Aufliegers breite Bereifung sichtbar ist, lohnt es immer, die Ladung genauer zu betrachten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Mercedes G-Klasse 6x6 Militär-Version mit Softtop 2014

Im Mai 2014 warteten einige Waggons auf ihre Entladung im Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Rosenbauer Panther 6x6 für US Air Force (Modell 2020)

Während der Zeit des 2020er-Corona-Lockdowns kamen etliche Gespanne, wie dieses im Bremerhavener Hafen an.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Bureko 6x6 auf der Essen Motorshow 2017

Auf der Essen Motorshow 2017 wurde dieser kantige und fast überbreite Pickup von Bureko präsentiert.

Weiterlesen...