Jens Hadel  +49 171 6313756            

Translate to:


Ford F-MAX 3542T / 3543T LR Anlieferung im Mai 2020)

Veröffentlicht am 15.05.2020

Baukipper?

(c) www.hadel.net

Im Mai 2020 kamen einige nagelneue Ford F-Max in schlichtem Weiß per Schiff im Bremerhavener Hafen an.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der Blick auf das Typenschild an der Fahrertür gibt die Info "3543T" preis.

(c) www.hadel.net

Unter dem Fahrerhaus werkelt der Ecotorq-Motor mit 12,74 Liter Hubraum.

(c) www.hadel.net

Laut Webseite verfügt das Aggregat über 420 PS. An diesen Trucks steht "xx43", vermutlich weil die Abgasreinigung fehlt.

(c) www.hadel.net

Das maximale Drehmoment beträgt 2150 Nm.

(c) www.hadel.net

Übertragen wird die Kraft über ein manuelles ZF 16S 2230 Getriebe mit 16 Vorwärtsgängen.

(c) www.hadel.net

Die Bremsanlage mit 410er Scheiben an allen Achsen wird optional von einem 600kW-Intarder unterstützt.

(c) www.hadel.net

Das niedrige und schmale Fahrerhaus mit Schlafbereich bietet dem Fahrer nur sehr begrenzt Platz.

(c) www.hadel.net

Von der geteilten Seitenscheibe kann nur der kleine Teil geöffnet werden.

(c) www.hadel.net

Haupteinsatzgebiet dieser Zugmaschinen dürfte eine Großbaustelle werden.

(c) www.hadel.net

Das Durcheinander der verschiedenen Spiegelhalterungen geht sicher nicht als Design-Highlight durch smilie.

(c) www.hadel.net

Auf jeden Fall hat sich der Hersteller noch Möglichkeiten zur Aufwertung erhalten.

(c) www.hadel.net

Der Aufstieg zu den Anschlüssen hinter dem Fahrerhaus ist ebenfalls von schlichter Eleganz.

(c) www.hadel.net

Der Radstand beträgt 3800 mm.

(c) www.hadel.net

Mit der fehlenden AdBlue-Einspritzung ist der Betrieb in Europa ausgeschlossen.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeughöhe beträgt 3,22 Meter.

(c) www.hadel.net

Hier ist nochmals gut der Rahmen für den zu öffnenden Teil des Seitenfensters zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Obwohl der Truck eher klein ist, müssen drei Stufen zum Einstieg genommen werden.

(c) www.hadel.net

Die Bereifung besteht aus identischen 315/80 R 22,5 auf allen drei Achsen.

(c) www.hadel.net

Der Kraftstofftank auf der rechten Seite fasst 400 Liter, ein AdBlue-Tank fehlt.

(c) www.hadel.net

Das technisch zulässige Gewicht liegt bei 34 Tonnen, zuzüglich 26 Nutzlast.

(c) www.hadel.net

Unbeladen bringt der Dreiachser ein Eigengewicht von 10.631 Kilogramm mit.

(c) www.hadel.net

Beim Blick unter die Front, fiel mir das eingehängte Schutzgitter vor dem Kühler ins Auge.

(c) www.hadel.net

Ich bin gespannt, wo und wann ich endlich mal einen F-MAX bei der Arbeit auf der Straße erwische.

(c) www.hadel.net

Wenn Dich nur richtige Schwerlaster interessieren, dann schau mal hier vorbei:

www.hadel.net
Volvo FH16 660 PS 4achsig auf der TERTS 2007

Auf der TERTS 2007 präsentierte Volvo eine Zugmaschine vom Typ FH 16 mit 660 PS.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH16 750 PS 4achsig auf der IAA 2016

Eigentlich ist der Volvo FH16 mit 750 PS keine wirkliche Neuheit mehr.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Iveco Stralis 4achsig von Jan Jongsma B.V.

Auf dem Mack- und Schwerlasttag 2010 in Utrecht wurden zwei strahlend gelbe Schwerlast-Ivecos von Jan Jongsma ausgestellt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Prestige-Truck mit Überlänge

Im Frühjahr 2005 kam dieser Scania Longline noch fast nagelneu nach Bremerhaven.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Volvo FH13 540 PS 4achsig von Rachbauer (Österreich)

Um diese Ladung in Bremerhaven abzugeben, kam dieses Gespann an die Nordseeküste.

Weiterlesen...
www.hadel.net
DAF XF 105.510 Spezialtrans

Im Sommer 2011 stand dieses Gespann im Bremerhavener Hafen.

Weiterlesen...