Sattelgurthalter    
Translate:
zur Startseite von Pebbels & ichPferdefotografieHaltungReiten & CoTipps & TricksTermineFotoalbumGästebuch

 Deckentasche
 Eimerhalter
 Fliegendecke
 Fliegeneier
 Fliegenhaube
 Gebißscheibe
 Gertenhalter
 Gewicht
 Gummi flicken
 Heu-Hufeisen
 Jährlingsgröße
 Knotenhalfter
 Mähnenspray
 Pulsmesser
 Samtreitkappe
 Sattelgurt
 Sattelgurthalter
 Sattelschoner
 Scheuerbürste
 Schimmelpilz
 Schnee im Eisen
 Stiefelspanner
 Wanderreithalfter
 Wurmkur geben



Für den direkten Kontakt oder Fragen, einfach Mail an:
martina
@
hadel.net

Wohin mit dem Sattelgurt?

 

(c) www.hadel.net

Lange Sattelgurte hängt man beim Auf- bzw. Absatteln und in der Sattelkammer meistens in einen Steigbügel oder über den Sattel. Einen Kurzgurt muss man dafür meistens auf beiden Seiten von den Gurtstrippen lösen, sonst ist er zu kurz um über den Sattel gelegt zu werden. Wenn er für den Steigbügel lang genug ist, dann hängen die Gurtstrippen nicht gerade herunter was auf die Dauer nicht gut für das Leder ist.

Man kann die Gurtschnalle einfach in den Steigbügelriemen einhängen. Eine andere Lösung ist ein einfacher Sporenriemen aus Nylon der als Gurthalter eingesetzt wird. Der Sporenriemen wird einfach in eine Öse vorne oder hinten am Sattel befestigt und daran wird beim Absatteln der Sattelgurt eingeschnallt. So kann der Gurt nicht herunterfallen und verknickt nicht.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

 Trennlinie 

Interessante Ausrüstungsgegenstände gibt es auch im Pferdemuseum zu sehen!



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !