Ein Hufeisen aus Heu    
Translate:
zur Startseite von Pebbels & ichPferdefotografieHaltungReiten & CoTipps & TricksTermineFotoalbumGästebuch

 Deckentasche
 Eimerhalter
 Fliegendecke
 Fliegeneier
 Fliegenhaube
 Gebißscheibe
 Gertenhalter
 Gewicht
 Gummi flicken
 Heu-Hufeisen
 Jährlingsgröße
 Knotenhalfter
 Mähnenspray
 Pulsmesser
 Samtreitkappe
 Sattelgurt
 Sattelgurthalter
 Sattelschoner
 Scheuerbürste
 Schimmelpilz
 Schnee im Eisen
 Stiefelspanner
 Wanderreithalfter
 Wurmkur geben



Für den direkten Kontakt oder Fragen, einfach Mail an:
martina
@
hadel.net

Glücksbringer - Ein Hufeisen aus Heu

 

(c) www.hadel.net

Diese Hufeisen aus Heu sind nicht nur eine schöne Wand- oder Türdekoration man kann sie auch als Glücksbringer verschenken.

(c) www.hadel.net

Man benötigt zum Basteln lediglich Heu, ein Stück Pappe, Bindedraht oder Garn und Dekomaterial wie Schleifenband, ein Büschel Haferähren, Stoffblumen usw.
Zur Formgebung schneidet man sich aus Pappe ein Hufeisen aus. Um diese Pappschablone wickelt man anschließend in mehreren Schichten das Heu mit Bindegarn fest. Wenn das Hufeisen eine schöne Form aus Heu bekommen hat und nirgendwo mehr die Schablone zu erkennen ist wird das Band zum Aufhängen auf der Rückseite befestigt. Hierzu sticht man das Band mit einer dicken Nadel durch das festgewickelte Heu und verknotet das Ende. Danach kann man mit der Dekoration der Vorderseite beginnen.

 Trennlinie 

Hier gibt es Wissenswertes zum Thema Pferdefütterung!



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !