Martina Grabski            

Translate to:


59. Elmloher Reitertage 2009

Veröffentlicht am 09.08.2009

(c) www.hadel.net

Ein kleiner fotografischer Rückblick auf die Elmloher Reitertage 2009

Springprüfung Klasse S** mit Stechen

Philip Rueping gewinnt dieses Springen im Sattel von Ca d´ Oro.

(c) www.hadel.net

Thomas Sandgaard landet mit Lucianna auf dem vierten Platz.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Torben Frandsen belegte mit It´s Catweazle den zweiten Platz.

(c) www.hadel.net

Dressurprüfung Klasse M**

Anette Lepenies kam mit Däumelinchen auf den sechsten Platz.

(c) www.hadel.net

Rainhard Nielsen belegte mit Don Cavalier ebenfalls den sechsten Platz.

(c) www.hadel.net

Jan Lenz und Contendo konnten diese Prüfung in der ersten Abteilung für sich entscheiden.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Marco Buehrig kam mit Delgardo M auf den dritten Platz.







Stilspringen Klasse A*

Anna-Lena Wulf siegte mit Traviata in der ersten Abteilung.

Marco Leitgeb siegte mit For Me in der zweiten Abteilung.


(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Anna Meyer-Benecke landete mit Shila auf dem zweiten Platz der zweiten Abteilung.

(c) www.hadel.net

Dressurprüfung Kl. A

Anna-Lena von Holten gewann im Sattel von Waikiki diese Prüfung.

(c) www.hadel.net

Johanna Wohlers belegte mit Night and Day den vierten Platz.

(c) www.hadel.net

Dressurprüfung Klasse S*** - Grand Prix Kür

Kristy Oatly-Nist konnte sich mit Clive den zweiten Platz sichern.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Martina Hannoever-Sternberg landete mit Ratio H OLD auf den fünften Platz.







Barrierenspringprüfung Klasse S*

Ralf Litz landete mit Chumbawumba auf dem vierten Platz.

Heinrich Bormann besiegte mit Davenport die Hindernisreihe.


www.hadel.net
GHP - Gelassenheitsprüfung

Seit 2001 gibt es als breitensportlichen Wettbewerb die Gelassenheitsprüfung, kurz GHP genannt. In 10 standardisierten Alltagssituationen sollen Pferde ihre Gelassenheit demonstrieren. Hierbei geht es nicht nur um das angeborene Temperament, sondern auch um den antrainierten Gehorsam und das Vertrauen zum Menschen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Symphonie der Hengste

Auf dem Gelände des Nordrhein-Westfälischen Landgestüt Warendorf findet einmal im Jahr die Symphonie der Hengste statt. Das Rondel um die Statue von Paradox ist dann festlich mit Fackeln und Tischen geschmückt, in der Stallgasse steht eine Biertheke und am Abend werden die Gebäude des Gestüts von Scheinwerfen in das richtige Licht gerückt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Wurmkur geben

Viele Pferde wehren sich bereits beim Anblick der Spritze vor einer Wurmkur.

Weiterlesen...
www.hadel.net
RV Langen

Dressurprüfung Kl. A

Weiterlesen...
www.hadel.net
Horses & Dreams 2007

Sabine Becker und Lamarc WRT

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ringreiten

Das Ringreiten ist vermutlich aus dem Lanzenstechen der Ritter entstanden und wird heute noch im norddeutschen Raum praktiziert.Beim Ringreiten geht es darum, einen über der Reitgasse hängenden Ring zu treffen und mit einer kleinen Lanze aus der Halterung zu ziehen. Einfach ist das Ganze nicht, denn es passiert alles im Galopp.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2008

Wanderpokal des Niedersächsichen Ministerpräsidenten "IDEE-Kaffeepreis 2008" und VGH-Versicherung

Weiterlesen...
www.hadel.net
Versorgen

Von einem gut erzogenen Pferd wird erwartet, dass es auch in ungewohnter Umgebung stillsteht. Im Präzisionsparcours bei Allround-Wettbewerben wird dieses bei der Aufgabe "Versorgen" gefordert.

Weiterlesen...