Martina Grabski            

Translate to:


56. Elmloher Reitertage 2006

Veröffentlicht am 10.09.2006

Ein kleiner fotografischer Rückblick auf die Elmloher Reitertage 2006

Gleich am Donnerstag setzte ein Wolkenbruch das Turniergelände kurzfristig unter Wasser, doch ansonsten hatten die Elmloher in diesem Jahr wieder Glück mit dem Wetter.

Dressurpferdeprüfung Kl. L
Qualifikation für das Bundeschampionat 2006 des 5jähr. deutschen Dressurpferdes

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Harald Cornelissen und Whenever machte der überflutete Abreiteplatz nichts aus, sie landeten auf dem 4. Platz der zweiten Abteilung.

(c) www.hadel.net

Juliane Brunkhorst siegte mit Hennessy in der zweiten Abteilung.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Dressurpferdeprüfung Kl. L
Qualifikation für das Bundeschampionat 2006 des 6jähr. deutschen Dressurpferdes

Foto oben:
Dora Schomerus belegte mit Weltrubin den 5. Platz.

Foto links:
Den 3. Platz sicherte sich Esther Maruhn mit De la Vega.

Foto unten:
Inga von Helldorff landete mit dem Deckhengst His Highness auf dem 4. Platz.

(c) www.hadel.net

Springprüfung Kl. S*

(c) www.hadel.net

Andreas Ripke landete mit Cornwall W auf dem 7. Platz.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Stilspringprüfung Kl. A

Foto oben:
Den 5. Platz belegte Andrea Baecker mit Ed.

Foto links:
Anja Heinemann landete mit Linus auf dem 7. Platz.





Reitpferdeprüfung für 3jähr. Pferde

Foto unten:
Den 4. Platz belegte Marina Fasel mit Dibella.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Jessica Bent war in der Platzierung gleich zweimal vertreten. Auf dem 2. Platz mit Lady-Lou (Foto oben) und auf dem 1. Platz mit Waldenser (Foto unten).

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2008

Ponyrennen für 117 cm bis 138 cm Stockmaß

Weiterlesen...
www.hadel.net
Fütterung - Rauhfutter

Für das Verdauungssystem unserer Pferde ist eine Futtergrundlage mit einem hohem Rohfasergehalt sehr wichtig. Das sog. Rauhfutter (Heu, Heulage oder auch Stroh) bietet den Pferden durch seinen hohen Rohfasergehalt eine lange Verdauungszeit, die der Verdauung der Pferde sehr entgegen kommt.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2005

Stan Gajek und Peruschka fliegt im 1400 m langen 7. Rennen der Wattboden um die Ohren.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Sehvermögen

Pferde können im Gegensatz zum Menschen auch nur bedingt Farben erkennen.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Duhner Wattrennen 2003

Die ersten Wattwagen machen sich in der Rennpause auf ihren Weg zur Insel Neuwerk.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ringreiten

Das Ringreiten ist vermutlich aus dem Lanzenstechen der Ritter entstanden und wird heute noch im norddeutschen Raum praktiziert.Beim Ringreiten geht es darum, einen über der Reitgasse hängenden Ring zu treffen und mit einer kleinen Lanze aus der Halterung zu ziehen. Einfach ist das Ganze nicht, denn es passiert alles im Galopp.

Weiterlesen...
www.hadel.net
56. Elmloher Reitertage 2006

Ein kleiner fotografischer Rückblick auf die Elmloher Reitertage 2006

Weiterlesen...