Martina Grabski            

Translate to:


Elmloher Reitertage

Veröffentlicht am 09.08.2008

(c) www.hadel.net

Das kleine Reiterdorf Elmlohe liegt ca. 20 km östlich von Bremerhaven und ist ca. 880 Einwohner groß. In Elmlohe werden die Pferdezucht und der Reitsport hoch geschätzt, dies beweisen wohl allein die 9 Reithallen die in hier zu finden sind.

(c) www.hadel.net

Die erste Kreisverbandspferdeleistungsschau, später in Elmloher Reitertage umbenannt, fand 1951 statt. In den ersten Jahren wurden Material- und Eignungsprüfungen, Dressurprüfungen der Klasse A, Jagdspringen der Klassen A bis S, Fahrprüfungen für 1- bis 4-Spänner, Jugendrennen sowie Trab- und Galoppleistungsprüfungen durchgeführt.

Im Laufe der Jahre wurde das Interesse an Fahrprüfungen immer geringer, so dass 1964 die Fahrwettbewerbe eingestellt wurden. Später wurde nochmal versucht diese Prüfungen wiederzubeleben, doch dies wurde nicht angenommen.

(c) www.hadel.net

Erst 1985 wurde auch mehr Wert auf die Dressurprüfungen gelegt und die Intermediaire I wurde als erste internationale Prüfung ins Programm aufgenommen.

Während beim ersten Turnier 1951 insgesamt 153 Pferde genannt wurden sind es heute über 2.200 Pferde bei über 4.000 Startplätzen. Somit gehören die Elmloher Reitertage, mit dem Duhner Wattrennen und dem Reitturnier Am Dobrock in der Wingst, zu den drei pferdesportlichen Großveranstaltungen im Landkreis Cuxhaven.

(c) www.hadel.net

Trotz der heutigen Größe haben die Elmloher Reitertage ihren familiären Charakter nicht verloren.

Heute werden Reitern und Zuschauern abwechslungsreiche Prüfungen vom Führzügelwettbewerb bis hin zum Mächtigkeitsspringen Kl. S oder Grand Prix Special geboten.

Nächster Termin:

VonBisOrtInfo

Juli

2018
26.07.201829.07.2018ElmloheElmloher Reitertage


Nähere Informationen gibt es auf der Internetseite


Hier geht es weiter zu den Fotoberichten von: