Martina Grabski            

Translate to:


Duhner Wattrennen 2007

Veröffentlicht am 12.07.2007

Duhner Wattrennen - 8. Juli 2007 - Teil 8

11. Rennen

Wanderpokal des Niedersächsischen Ministerpräsidenten
IDEE-Kaffeepreis 2007 und VGH-Versicherung

(c) www.hadel.net

Die Galopper wurden in ihrem letzten Rennen des Tages auf eine 1900 m lange Strecke geschickt.

(c) www.hadel.net

Nur schwer kann sich Birgit Warkentin und Yermania (Nr. 1) nach der halben Strecke von Franziska Wachtmann mit Aschago (Nr. 5), Ulrike Strömer mit Sirius (Nr. 4) und Jennifer Korbus mit Scambambuly (Nr. 2) absetzen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Auf der Zielgeraden fällt Yermania zurück. Aschago und Scambambuly liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Das Zielfoto muss schließlich die Entscheidung fällen: Scambambuly gewinnt mit einer Nasenlänge.


12. Rennen

Preis der Siedlungsgesellschaft Cuxhaven
und Coca-Cola Bremer Erfrischungsgetränke GmbH
Preis von Döse

(c) www.hadel.net

Marisa Bock mit Iian Hawaii im Innenfeld der Rennbahn. Der auflandige Wind drückt die kommende Flut zügig an Land. Links im Foto kann man sehen wie das Wasser bereits kurz vor der inneren Begrenzung der Rennbahn steht.

(c) www.hadel.net

Michael Steffens mit Renny (Nr. 3) beim Warmfahren.

Auf der Zielgeraden entlang des Strandes steht schon leicht das Wasser.

(c) www.hadel.net

Der Start des 12. und letzten Rennen des Tages wird auf Grund des schnell ansteigenden Wassers vorverlegt, doch die Flut ist zu schnell. Der Starterwagen kommt gegen das Wasser nicht an. Nach zwei Startversuchen wird das Rennen abgebrochen.

(c) www.hadel.net

Henri Joseph Pools mit Einstein (Nr. 11), Hans Joachim Tipke mit Sun of Revolution (Nr. 8) und Marisa Bock mit Iian Hawaii (Nr. 13) auf dem überfluteten Geläuf.

Die Pferde konnten ihre Sulky noch gut durch das Wasser ziehen, aber unter Rennbedingungen sind diese Bodenverhältnisse zu gefährlich. Ein Ausrutschen der Pferde wäre dann vorprogrammiert.

(c) www.hadel.net

Nächster Termin:

VonBisOrtInfo

August

2019
25.08.2019 Cuxhaven-DuhnenDuhner Wattrennen

Neptun bin ich, Herrn und Meister,
aller Wasser, aller Geister,
in des Golfstroms großer Bahn
und im ganzen Ozean.

Kaum einer kann ein Rennen nennen,
das wie dieses Pferderennen
auf´ner Rennbahn findet statt,
die kein Gras hat - sondern Watt. ...

(Auszug aus der alljährlichen Freigabe Neptuns von Anatol Berger von Hohenfels)