Ritterturnier    
Translate:
zur Startseite von Pebbels & ichPferdefotografieHaltungReiten & CoTipps & TricksTermineFotoalbumGästebuch

 Abendritt
 Brücke
 Doppellonge
 Flattertor
 GHP
 Lernverhalten
 Plastikplane
 Querast
 Ritterturnier
 Schneeritt
 Spiele
 Stangenarbeit
 Versorgen
 Weidetor



Für den direkten Kontakt oder Fragen, einfach Mail an:
martina
@
hadel.net

Wie die Ritter ihre Geschicklichkeit bewiesen

 

(c) www.hadel.net

Im Mittelalter vertrieben sich die Ritter häufig ihre Zeit bei Turnieren. Auf diesen Ritterturnieren konnten die Ritter ihre Geschicklichkeit und die Gehorsamkeit ihrer Pferde für den Einsatz im Schlachtfeld messen. Einmal im Jahr findet im Wildpark Lauenbrück ein Ritterfest mit einem kleinen Turnier statt.

(c) www.hadel.net

Unter Trommelwirbel ziehen die Ritter in die Arena ein und begrüßen den König und das Volk. Eine Hexe ist auch dabei. Ein Wochenende lang lebt nun das Mittelalter wieder auf.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net



Bevor das mittelalterliche Spektakel beginnt ist noch genug Zeit um sich im Zeltlager, das die Arena umgibt, umzusehen. Hier wird derweil Essen gekocht, Felle gegerbt, eine Falknerin stellt ihre Vögel vor und vieles mehr gibt es zu sehen.


Bei so einem Ritterfest geht es manchmal richtig zur Sache, da wird die Ehre eines Ritters beleidigt und mit einem Lanzenstoß wieder hergestellt. Liegt ein Ritter am Boden, dann schüttet die Hexe ihm einfach einen Eimer voll Wasser auf den Kopf. Wenn das nicht hilft, dann muss der Verletzte wohl doch weggetragen werden.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

Der Turnierplatz der Ritter wird Stechbahn genannt und ist der Länge nach durch einen Zaun in zwei Hälften geteilt. Auf dieser Stechbahn treten die Ritter beim Ringstechen, Helm schlagen, der Sauhatz und beim Rolandreiten gegeneinander an. Bei den Ritterspielen findet man heute noch die eine oder andere Anregung für einen Freizeitreiterwettbewerb.

(c) www.hadel.net

Die Fotos dieser Seite entstanden am 1. Juni 2002 beim Ritterfest im Wildpark Lauenbrück.

 Trennlinie 

Hier geht es weiter zum Stechrennen!

Hier geht es weiter zum Helm schlagen!

Hier geht es weiter zur Sauhatz!

Hier geht es weiter zum Ringstechen!

Hier geht es weiter zum Rolandreiten!



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !