Frank Hadel            

Translate to:


Baubericht Goldhofer STN/STZ 10achs Auflieger

Veröffentlicht am 31.12.2010

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Auflieger besteht aus allerhand Teilen und ist sauber gegossen. Das größte Bauteil ist natürlich die Ladefläche.

Lediglich die massiven Angüsse machen das Entgraten etwas schwierig. Dieser Schritt dauert einige Zeit.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Ladefläche sowie diverse Kleinteile sind entgratet, der Schwanenhals ist bereits montiert und macht einen guten Eindruck.

Die Teile sind sehr sauber gegossen, alle Feinheiten - sogar die Holzmaserung - lassen sich lupenrein erkennen.

(c) www.hadel.net

Die erste Stellprobe mit den vorbereiteten Teilen. Das Modell wirkt schon vielversprechend.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein Blick auf die 10 Achsaufnahmen.

(c) www.hadel.net

Das lange Teleskopteil ermöglicht dem Auflieger später eine imposante Länge.

(c) www.hadel.net

Letzte Paßprobe vor der Airbrushlackierung.

Die Teile sind lackiert, mit Decals beklebt und die ersten Detailbemalungen aufgebracht.

(c) www.hadel.net

Die Ladefläche wurde komplett in rot lackiert.

(c) www.hadel.net

Die Holzflächen wurden mit dem Pinsel bemalt. Trotzdem ist die Holzmaserung auch nach der Lackierung sehr gut zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Fast fertig! Lediglich das Teleskopteil muß noch montiert werden.

(c) www.hadel.net

Nun ist der Goldhofer-Auflieger bereit für die Abfahrt!

Anzeige:

www.hadel.net
CyberClean - Modellpflege leicht gemacht

Ein alter Scheunenfund? Naja... eher ein Modellbörsenfund. Was man da manchmal findet, ist unglaublich. Aber der Stern ist noch dran, der Lack hoffentlich noch gut und in diesem Zustand läßt sich der Preis sehr gut drücken!

Weiterlesen...
www.hadel.net
Klarlack - Ein Problem für sich...

Man baut ein Modell, grundiert, lackiert und detailliert es, so wie es einem gefällt. Bis hierhin ist der Bau noch kein Problem.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Nachrüstung einer Anhängerkupplung

Von den ungewöhnlichen Beigaben wie Motorradgabeln darf man sich bei dem Spritzling 20662 nicht verwirren lassen. Er enthält auch drei verschiedene Anhängerkupplungen.

Weiterlesen...