Frank Hadel            

Translate to:


Baubericht Goldhofer STN/STZ 10achs Auflieger

Veröffentlicht am 31.12.2010

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Auflieger besteht aus allerhand Teilen und ist sauber gegossen. Das größte Bauteil ist natürlich die Ladefläche.

Lediglich die massiven Angüsse machen das Entgraten etwas schwierig. Dieser Schritt dauert einige Zeit.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Ladefläche sowie diverse Kleinteile sind entgratet, der Schwanenhals ist bereits montiert und macht einen guten Eindruck.

Die Teile sind sehr sauber gegossen, alle Feinheiten - sogar die Holzmaserung - lassen sich lupenrein erkennen.

(c) www.hadel.net

Die erste Stellprobe mit den vorbereiteten Teilen. Das Modell wirkt schon vielversprechend.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Ein Blick auf die 10 Achsaufnahmen.

(c) www.hadel.net

Das lange Teleskopteil ermöglicht dem Auflieger später eine imposante Länge.

(c) www.hadel.net

Letzte Paßprobe vor der Airbrushlackierung.

Die Teile sind lackiert, mit Decals beklebt und die ersten Detailbemalungen aufgebracht.

(c) www.hadel.net

Die Ladefläche wurde komplett in rot lackiert.

(c) www.hadel.net

Die Holzflächen wurden mit dem Pinsel bemalt. Trotzdem ist die Holzmaserung auch nach der Lackierung sehr gut zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Fast fertig! Lediglich das Teleskopteil muß noch montiert werden.

(c) www.hadel.net

Nun ist der Goldhofer-Auflieger bereit für die Abfahrt!

Anzeige:

www.hadel.net
Baubericht Mercedes Benz Unimog - Winterdienst

So kommen die Kartons der neuen Generation von KIBRI daher. Das dunklere Blau wirkt gefälliger als das Babyblau der vergangenen Jahre. Also lüften wir den Deckel und schauen mal, wieviel Arbeit uns erwartet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Baubericht Faymonville 6achs Semi-Auflieger

In zwei großen Fräsplatten wurde der Kleinserienbausatz angeboten.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Umbaubericht Mercedes Benz NG 1617 - LHG NORD

Das Modell wurde in alle Einzelteile zerlegt und sämtliche Bedruckungen wurden mit LUX DLE-90 entfernt.Der Koffer des Hängers war mit 10cm gut geeignet, allerdings 4mm zu lang. Hier half mir Ralf Mühlmann, der ihn auf die korrekte Länge von 9,6cm (= 7,50m im Original) kürzte. Herzlichen Dank dafür.Die Kühlanlage wurde demontiert und die verbliebenen Einstecklöcher wurden verschlossen.

Weiterlesen...