Frank Hadel            

Translate to:


Umbaubericht Mercedes Benz Actros Abrollcontainer

Veröffentlicht am 23.08.2013

(c) www.hadel.net

Auch kleine Dioramen benötigen ihre Zeit bis zur Fertigstellung.

(c) www.hadel.net

Begonnen habe ich mit dem Verchromen der entsprechenden Teile. Besonders die gelungenen Kotflügel aus Riffelblech machen in der funkelnden Optik viel mehr her.

(c) www.hadel.net

Die Montage der lackierten Teile konnte starten.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Danach erfolgte die Bemalung der Teile unterhalb der Fahrerkabine im typischen Panzergrau.

(c) www.hadel.net

Die weißen Kabinen aus dem Herpa eXtra-Shop wirken viel realistischer, wenn die Detailbemalung stimmt. Dies gilt besonders für die massiven Fenstergummis und Lippen der Actros-Kabine. Dies gelingt leicht, wenn die entsprechenden Bereiche abgeklebt werden. So entstehen sehr gerade Kanten.

(c) www.hadel.net

Nun ging es an den Vitrinensockel. Zuerst wurde der Randbereich abgeklebt, damit Klebstoffe usw. keine Spuren hinterlassen konnten.

(c) www.hadel.net

Eine Pflasterfläche und etwas Rasen bilden die Grundlage für die Szene.

(c) www.hadel.net

Die erste Stellprobe mit dem Lkw zeigt das geplante Diorama.

(c) www.hadel.net

In den Rasen wurden die Matschspuren eingearbeitet, die der schwere Container in den Rasen gepflügt hat. Danach erfolgte die Befestigung der Modelle und die Beschriftung mit Decals.

(c) www.hadel.net

www.hadel.net
Kotflügel aus fotogeätztem Riffelblech selbst hergestellt

Der Bausatz eines Dolly für den Schwerlastverkehr ist gebaut, lackiert und beinahe fertig gestellt. Allerdings sieht das Modell etwas aus, als wäre es "in den Farbtopf" gefallen. Die roten Kotflügel stören.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Baubericht Mitnahmestapler

So wird der kompakte Mitnahmestapler geliefert. Der Bausatz besteht aus über 50 Einzelteilen, wobei allerhand Ersatzteile vorhanden sind, da bei so vielen beweglichen Teilen schnell mal etwas brechen kann.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Edelausstattung mit Wurzelholz

Für diesen grandiosen Tip bedanke ich mich ganz besonders bei Carsten Glaubitz!

Weiterlesen...