Frank Hadel            

Translate to:


Ein Schlüsselanhänger wird zum Sammlermodell

Nach und nach entdecken die Automobilkonzerne die H0-Miniaturen als perfekte Werbeträger! Dies kommt dem Sammler natürlich sehr gelegen, aber oftmals gibt es da einen kleinen Haken... besser gesagt eine Kette. Die Modelle werden als Schlüssenanhänger hergestellt. Optisch zwar einwandfrei was die Bedruckung angeht, aber die Kette samt der notwendigen Öse stören doch etwas.

www.hadel.net

Was also tun? Am Beispiel dieses Renault R27 F1-Renners zeige ich die Vorgehensweise:

Zuerst wird das Modell soweit wie möglich demontiert. Durch die Schraube läßt sich der Unterboden lösen und der Heckspoiler vor- sichtig abnehmen. Nachdem die Kette aufge- bogen und abgenommen wurde, liegt die Öse frei.

(c) www.hadel.net

Mit einer Modellbauer-Bohrmaschine und einer Diamant-Trennscheibe wird ein Großteil der Öse abgeschnitten. Hier ist Vorsicht geboten, da versehentliche Abrutscher die lupenreine Lackierung bzw. Bedruckung beschädigen können!

(c) www.hadel.net

Speziell bei diesem F1-Boliden bietet sich die Schnittfläche als Regen-Rücklicht an. Sicher etwas zu groß, aber immer noch besser als ein häßlicher Schnitt am Modell!

www.hadel.net

Die Fläche wird rot angepinselt und nach dem Trocknen hat man ein seltenes und preis- wertes Modell in der Sammlung, das nicht jeder (als Schlüsselanhänger er-)kennen wird.

Links: Auch der Subaru Impreza WRX wurde als Schlüsselanhänger ausgeliefert. Da es jedoch unmöglich ist, den Farbton exakt zu treffen, habe ich das kleine Loch im Heck nicht weiter überarbeitet.