Frank Hadel            

Translate to:


Pritscheneinleger für Schwerlastfahrzeuge

Veröffentlicht am 10.06.2011

www.hadel.net

Inzwischen gibt es allerhand verschiedene Pritschen für die großen Schwerlastzugmaschinen und die Schwanenhälse der Auflieger von Goldhofer, Nooteboom etc.

Jedoch wirken sie alle etwas trostlos, solange sie unbeladen sind.

(c) www.hadel.net

Eine gute Möglichkeit ist es, die kleinen Ladeflächen selbst mit allerhand Zubehör wie Holzbohlen, Leitern, Ketten, Werkzeug usw. auszustatten. Jedoch ist dies relativ aufwändig und wegen der vielen Kleinigkeiten auf Dauer auch recht kostspielig.

(c) www.hadel.net

TL-Modellbau hat inzwischen eine breite Auswahl an Einlegern im Sortiment. Diese Pritscheneinleger bestehen aus Resine und verfügen über eine realistische Ausstattung mit Planen, Ketten, Reifen, Werkzeug und Holzkeilen.

(c) www.hadel.net

Die Teile werden nach eigenen Wünschen bemalt und sorgen für Leben auf der Pritsche!

(c) www.hadel.net

Das Beste daran ist, dass diese Teile sehr stabil und messetauglich sind. Sie müssen nicht in die Pritsche geklebt werden, sondern werden nur lose eingelegt. So stehen sie für den gesamten Fuhrpark zur Verfügung und können je nach Situation schnell einem anderen Modell dienen.


www.hadel.net
Schneide-Set von Busch

Die Schneidunterlage ist selbstschließend, damit nicht jeder Schnitt zu einem klaffenden Kratzer wird.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Anbolzachse - Umgebaut für vorbildgerechte Funktion

Diese Anbolzachsen sind am Vorbild eine praktische Sache und inzwischen auch weit verbreitet.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Elektronik auf dem Diorama - Wohin mit den Kabeln?

Dioramen sind schön! Noch schöner und vor allem auffälliger werden sie allerdings, wenn darauf etwas leuchtet, blinkt oder sich sogar bewegt! Elektronische Helferlein gibt es dazu genug, die Frage ist nur, wie baut man sie ein, damit man nur den "puren Effekt", nicht aber die nötigen Kabel sieht? Das zeige ich hier anhand meines Dioramas Die Traube.

Weiterlesen...