Frank Hadel            

Translate to:


Pritscheneinleger für Schwerlastfahrzeuge

Veröffentlicht am 10.06.2011

www.hadel.net

Inzwischen gibt es allerhand verschiedene Pritschen für die großen Schwerlastzugmaschinen und die Schwanenhälse der Auflieger von Goldhofer, Nooteboom etc.

Jedoch wirken sie alle etwas trostlos, solange sie unbeladen sind.

(c) www.hadel.net

Eine gute Möglichkeit ist es, die kleinen Ladeflächen selbst mit allerhand Zubehör wie Holzbohlen, Leitern, Ketten, Werkzeug usw. auszustatten. Jedoch ist dies relativ aufwändig und wegen der vielen Kleinigkeiten auf Dauer auch recht kostspielig.

(c) www.hadel.net

TL-Modellbau hat inzwischen eine breite Auswahl an Einlegern im Sortiment. Diese Pritscheneinleger bestehen aus Resine und verfügen über eine realistische Ausstattung mit Planen, Ketten, Reifen, Werkzeug und Holzkeilen.

(c) www.hadel.net

Die Teile werden nach eigenen Wünschen bemalt und sorgen für Leben auf der Pritsche!

(c) www.hadel.net

Das Beste daran ist, dass diese Teile sehr stabil und messetauglich sind. Sie müssen nicht in die Pritsche geklebt werden, sondern werden nur lose eingelegt. So stehen sie für den gesamten Fuhrpark zur Verfügung und können je nach Situation schnell einem anderen Modell dienen.


www.hadel.net
Achsmontage bei Kleinserienmodellen

Zuerst wird die Knete angemischt und entsprechende Mulden in das Fahrgestell des Modells gefräst.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Ein Schlüsselanhänger wird zum Sammlermodell

Nach und nach entdecken die Automobilkonzerne die H0-Miniaturen als perfekte Werbeträger! Dies kommt dem Sammler natürlich sehr gelegen, aber oftmals gibt es da einen kleinen Haken... besser gesagt eine Kette.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Kotflügel aus fotogeätztem Riffelblech selbst hergestellt

Der Bausatz eines Dolly für den Schwerlastverkehr ist gebaut, lackiert und beinahe fertig gestellt. Allerdings sieht das Modell etwas aus, als wäre es "in den Farbtopf" gefallen. Die roten Kotflügel stören.

Weiterlesen...