Airbrush - Mit Farbe und Pistole zum Traummodell    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Achsmontage
 Ackerland
 Airbrush
 Airbrushklemme
 Anbolzachse
 Anhängerkuppl.
 Anschlagseile
 Auspuffendrohre
 Aussenspiegel
 Ballastplatten
 Ballastpritsche
 Bastellampe
 Begrasung
 Bewegliche Teile
 Bohrerhalter
 Bondic
 CyberClean
 Decals
 Decals (klein)
 Demontage
 Dioramenbau
 Drybrush
 Elektro
 Farblöser
 Farbwahl
 Felgentuning
 Fotoätzteile
 Klarlack
 Kofferdiorama
 Kotflügel
 Ladung Holzkiste
 Ladung Klimaanl.
 Ladung Lokräder
 Ladung Pritsche
 Landschaftsbau
 Lenkung
 Minivitrine
 Modelle altern
 Modellwachs
 Modellwert
 Pritscheneinleger
 Radmuttern
 Reiniger
 Riffelblech
 Scheiben tönen
 Schlüsselanhäng.
 Schneide-Set
 Spiegelflächen
 Übergemalt
 Umbauberichte
 Verglasung
 Vitrinenmodelle
 Wasser
 Wurzelholz



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
(c) www.hadel.net

Mit Geschick, Talent und einer guten Idee kann man Modelle mit einer Airbrush in kleine Kunstwerke verwandeln.

Das war allerdings nicht der Grund, warum ich im Sommer 1999 damit begonnen habe.

Mir geht es darum, Modelle von Kleinserien- herstellern opak zu lackieren oder Fahrzeuge für meine Fahrzeuge von RIGA Mainz umzuarbeiten.

Die Ausstattung ist kein High-End-System, aber für meine Zwecke vollkommen ausreichend.

Ich verwende die Airbush "Student", eine Single- Action-Airbrush mit dem Gamma-Kompressor, von Revell.

Das Gerät besteht aus besteht aus folgenden Teilen:

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

- Gehäuse mit Luftdruckventil und Druckluftanschluß
- Nadel mit Nadelverstellschraube
- Sprühstrahlregler
- Kopf mit Düse
- Luftschlauch
- Topfanpassungsstück

Um Farbkanten abzugrenzen, kann man entweder Schablonen aus selbstklebener Folie schneiden, oder den bereits fertig lackierten Bereich mit einem "flüssigen Gummi" mehrmals dick bepinseln. Auch Masking-Tape kann verwendet werden.

Die aufgetragene Flüssigkeit trocknet innerhalb weniger Minuten. Anschliessend kann das Model weitergebrusht werden.

Man muß dabei nur beachten, daß die Gummischicht möglichst ohne Blasen aufgetragen wird. Ich habe festgestellt, daß vorhandene Blasen beim brushen durch den Luftstrahl aufgerissen werden und die Farbe dann auf die zu schützende Fläche gesprüht wird.

Die Gummischicht kann man nach dem brushen einfach wieder abziehen.

(c) www.hadel.net

Nach den Arbeiten muß die Pistole gereinigt werden. Dazu wird die Airbrush zuerst mit dem Schraubenschlüssel zerlegt und die Einzelteile danach gründlich gereinigt. Dies geht am besten mit einer Verdünnerlösung und Hilfsmitteln wie:

(c) www.hadel.net

- Maulschlüssel (zum Zerlegen der Airbrush)

- Pfeiffenreiniger

- Q-Tips

- Strohhalm (als Pipettenersatz)

(c) www.hadel.net

Der Trasko TR42 von Jens, diverse Fahrzeuge aus meinem Fuhrpark der Firma RIGA Mainz, der Ford Ka und einige Resinemodelle von Kleinserienherstellern wie der Ford Scorpio oder der Ford Scorpio Turnier, der Mercedes Benz Actros 1861 "Black Edition" wurden bisher von mir gebrusht.

Weitere Modelle werden natürlich noch folgen.

 Trennlinie 

Zurück zur Tips-Übersicht



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !