Frank Hadel            

Translate to:


Modelshow Europe 2017 in Ede (NL) - Teil 1

Veröffentlicht am 21.04.2017

www.hadel.net

Am 18. März machten sich Modellbauer aus ganz Europa auf den Weg, um im Plantion nur ein Thema zu feiern: Schwerlastmodellbau.



Der Maßstab wird zur Nebensache: Die Spanne reicht von 1:160 bis zu gefühlten 1:10 und geht von Metallbauten über Kunststoff bis zu Fischer-Technik und Lego.



Wie üblich beschränkt sich dieser Bericht auf den H0-Maßstab. Aber selbst da reichen einige Modelle fast bis an die Hallendecke... smilie



Das bewies Martin Ziltener mit dem sechs- achser Telekran auf seinem Ausstellungstisch.



Es handelt sich um einen gefrästen Bausatz eines Liebherr LTM 1350-6.1.



Die Teile sind bei einer sauberen Montage und Lackierung nicht von einem gegossenen Großserienmodell zu unterscheiden.



Lediglich eine Sache verrät das Modell: Der hohe Detailgrad!



Den gibt's so nicht in Serie aus dem Karton zu kaufen.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Auf diesem Diorama von Martin Mayer finden Dreharbeiten statt.

(c) www.hadel.net

An einer kleinen Bude, die die Trucks gerne ansteuern,...

(c) www.hadel.net

...zeigte Mayer uns, wo der Äquator in Uganda verläuft.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die "üblichen Verdächtigen" waren selbstverständlich auch im Gepäck.


(c) www.hadel.net

Hille Cnossen wagt sich mit diesem Unimog auf die Schienen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Sein großes Steckenpferd bleiben allerdings die G-Modelle. Immer wieder findet er Raritäten und Kuriosiäten, die zweifelsohne einen Nachbau wert sind! Dazu gehören die dreiachsigen Typen ganz gewiss.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Das Gleiche gilt für die unzähligen Krane, die Cnossen sein Eigen nennt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Harrie Peters zeigte Schürfbagger verschieder Hersteller.

(c) www.hadel.net

Die Seilführungen sind vorbildgerecht ausgeführt und sehr filigran.