Frank Hadel            

Translate to:


Herpa Collector- & Mikroländer-Club-Treffen 2016 - Teil 1

Veröffentlicht am 17.06.2016

Um den "Nordlichtern" die Möglichkeit zu bieten, die Neuheiten der Nürnberger Spielwarenmesse zu betrachten, hatten einige Firmen aus dem H0-Segment eine tolle Idee.
Was ursprünglich als geschlossene Händler- veranstaltung begann, öffnete in diesem Jahr einen Tag früher: Für die Modellbauer!

Am 18.03.2016 erhielten die Mitglieder des Mikroländer-Clubs, des Herpa Collector Clubs (HCC) und geladene Gäste Einlass ins Braugasthaus "Altes Mädchen", direkt unter dem Hamburger Fernsehturm, um die Neuheiten zu betrachten und sich mit den Fachleuten der Hersteller persönlich aus- tauschen zu können.

Im Vorfeld konnte niemand sagen, wie groß der Ansturm sein würde. Zwar wurden viele Einladungen verschickt, aber würden viele Modellbauer dieses exklusive Angebot nutzen?

(c) www.hadel.net

Bereits kurz nach der Eröffnung stand die eindeutige Antwort fest: Ja! Die Räume waren gut gefüllt und überall gab es reges Interesse und Fachgespräche.

So auch am Stand von Viessmann, die neben aktuellen Modellen mit Beleuchtung und/oder Funktion auch diverse Neuheiten von Kibri präsentierten.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben: Am beschrankten Bahnübergang steht der Schrankenwärter, der wie durch Zauber- hand für jeden Zug die Bahnschranken schließt und danach wieder öffnet.





Oben: Der Mann an der Drehorgel geht ebenfalls mit kräftigen Bewegungen seinem Job nach. Ein passendes Soundmodul mit der typischen Drehorgel-Musik ist selbstver- ständlich erhältlich.


Links: Das Eckhaus sorgt durch verschiedene, beleuchtete Zimmer sehr belebt.

Für die Werkhalle stehen eine neue Fräsmaschine und eine Drehbank bereit.

(c) www.hadel.net

Kibri zeigte verschiedene neue Farbvarianten. Der Mercedes Benz Unimog ist für Breuer unterwegs.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der Liebherr LTL1160 läuft nun bei Wasel. Hatten die nicht auch kürzlich einen Liebherr LR 1600.2 Raupenkran und viele Lkw in H0 erhalten? smilie

(c) www.hadel.net

Ich persönlich finde es immer sehr erfreulich, wenn Themen herstellerübergreifend auf- gegriffen und ausgebaut werden. Das macht es zwar nicht preiswerter, sorgt aber für interessante Kombinationsmöglichkeiten. Das gilt natürlich auch für den großen Überlade- kran von Wasel.