EuroModell Bremen 2016 - Teil 9    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Termine 2017
 Termine 2016
 Termine 2015
 Termine 2014
 Termine 2013
 Termine 2012
 Termine 2011
 Termine 2010
 Termine 2009
 Termine 2008
 Termine 2007
 Termine 2006
 Termine 2005
 Termine 2004
 Termine 2003
 Termine 2002
 Termine 2001
 Termine 2000
 Termine 1999



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

Zurück zur vorherigen Seite des Messeberichts...

 Trennlinie 

 

Verein für Kran- und Schwerlastmodelle im Maßstab 1:87

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Mit diversen Um- und Eigenbauten beteiligte sich Tobias Wilhelmi am bunten Treiben.

Bei so schweren Fahrzeugen muss die Ladungssicherung schon stimmen.

(c) www.hadel.net

Diese MAN Hubarbeitsbühne ist dank Allradantrieb und extremer Bodenfreiheit auch für das grobe Gelände geeignet.

(c) www.hadel.net

Der Bau dieser Szene ist noch längst nicht abgeschlossen. Ob die Besucher im nächsten Jahr damit rechnen können?

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Seit vielen Jahren entsteht bei Tobias ein Querschnitt durch die Flotte des Bremerhavener Unternehmens GCD Glomb.

(c) www.hadel.net

Allerdings wird die Geschichte von hinten aufgerollt. Ganz neu entstanden die Modelle, mit denen die Firmengeschichte einst begann.

(c) www.hadel.net

Christian Dettmann hatte ebenfalls diverse Showtrucks im Gepäck.

(c) www.hadel.net

Darunter Highlights wie den transparenten Truck der Kieler Woche 1997 oder den ersten Wichtel Truck von Henglein.

(c) www.hadel.net

Sexy Ladies sind für Airbrushmotive immer wieder gern gewählte Themen.

(c) www.hadel.net

Auf mehreren Metern Tischfläche präsentierte Markus Kretschmer seine Um- und Eigenbauten.

(c) www.hadel.net

So manches Modell entsteht dabei binnen kürzerster Zeit durch Umstecken einzelner Komponenten.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Viele Projekte wie dieser Unimog sind jedoch deutlich aufwändiger und verschlingen wesentlich mehr Planungs- und Bauzeit.

(c) www.hadel.net

Zurzeit forstet Markus bisher fehlende Wandt-Modelle auf.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die Schauanlage von Andreas Schulze würde auf so manchem Dachboden zur Ehre gereichen. Er hingegen packt sie ein und zeigt sie auf Messen!

(c) www.hadel.net

Die Module sind voll digitalisiert, der Bahnbetrieb läuft immer mal wieder automatisch, aber eigentlich macht der manuelle Betrieb am meisten Spaß.

(c) www.hadel.net

Der Bagger ist versackt! Schon eilt ein Großaufgebot der Feuerwehr zur Hilfe.

(c) www.hadel.net

In der Werkstatt interessiert sich niemand dafür. Der alte Actros soll heute noch fertig und über den TÜV gebracht werden.

(c) www.hadel.net

Wie im Hafen sorgt der kleine Schlepper für Ordnung auf dem Firmengelände.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Spezialkrane für den schlanken Halleneinsatz.

(c) www.hadel.net

Da sich in diesem Jahr recht wenig auf meinem Basteltisch bewegt hat, war ich mit ganz kleinem Gepäck angereist.


Mein Augenmerk lag dabei natürlich auf regionalen Spezialitäten und meinen selbst- konstruierten 3D-Modellen und weiteren Kleinteilen aus dem 3D-Drucker.

Die Highlights sind nach wie vor der kleine Mobilkran ähnlich LTC 1045-3.1 und der schwere Fünfachser ähnlich HK70 auf Mercedes Benz-Fahrgestell.

(c) www.hadel.net

Obwohl das Vorbild längst Geschichte ist, sorgt der Nachbau des geschlossenen Autotransporters von E.H. Harms in Bremen immer wieder für nette Gespräche.

(c) www.hadel.net

Gleiches gilt für die schöne Kutsche der Brauerei Haake-Beck...

(c) www.hadel.net

... und die Fahrzeuge der Meistersaison 2003/2004 von Werder Bremen.

(c) www.hadel.net

Für mich war die EuroModell 2016 eine gelungene Veranstaltung und ich würde mich freuen, wenn man sich im kommenden Jahr wieder trifft.


Zurück zur vorherigen Seite des Messeberichts...

 Trennlinie 

Zurück zur Termine 2016-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !