Frank Hadel            

Translate to:


EuroModell Bremen 2012 - Teil 4

Veröffentlicht am 30.11.2012


Peter Beuth

(c) www.hadel.net

Ruhe, Frieden und gute Nachbarschaft... so könnte das Motto der Anlage von Peter Beuth lauten.

(c) www.hadel.net

Überall auf der Anlage herrscht reges Treiben.

(c) www.hadel.net

Besonders sehenswert wird die Anlage durch die massive Bepflanzung mit den Busch-Sets.

(c) www.hadel.net

Kein Fleckchen das nicht grünt und blüht.

(c) www.hadel.net

Jeder, der diese Sets schon montiert hat, kann die Stunden erahnen, die in dieser Anlage stecken.

(c) www.hadel.net

Auf der gesamten Fläche spielen sich kleine, stimmige Szenen ab.

(c) www.hadel.net

Während die eine die Wäsche aufhängt, sonnen sich die anderen neben dem Gemüsebeet.

(c) www.hadel.net

Bei dieser Landschaftsgestaltung rückt der Schienenverkehr in den Hintergrund.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Kleine Gabelstapler reichen aus, um die wenigen Waren zu verladen.

(c) www.hadel.net

Im Bahnbetriebswerk werden die Dampfrösser gewartet und neu befüllt.


Robert Angrick

(c) www.hadel.net

Die Feuerwehren Hamburgs haben es Robert Angrick besonders angetan.

(c) www.hadel.net

Bis ins kleinste Detail werden die Fahrzeuge, wie dieser kleine Atego, der der Versorgung der Feuerwehrleute dient, vorbildgerecht nachgebildet.

(c) www.hadel.net

Dieser Hubschrauber vom Typ Bell UH-1D wurde neben einer gelungenen Lackierung auch im Innenraum massiv gesupert.


Braggels Baenke

(c) www.hadel.net

In ebener Prärielandschaft macht die Modulanlage Braggels Baenke eine Zeitreise zum Beginn der Industriealisierung.

(c) www.hadel.net

Vor der großen Fabrik werden die Kesselwaggons zur Tankanlage gezogen.

(c) www.hadel.net

Die Klappbrücke ermöglicht auch größeren Schiffen die Passage.