Frank Hadel            

Translate to:


EuroModell 2011 in Bremen - Kapitel 1

Veröffentlicht am 25.11.2011

www.hadel.net

Die EuroModell, eine der größten Modellbau- messen im Norden, kehrt nach fünf Jahren Abwesenheit wieder in die Hansestadt zurück.

Vom 18. - 20.11.2011 sind die Besucher herzlich eingeladen, sich bei unzähligen Händlern einzudecken und die verschiedenen Modellbahnanlagen, RC-Modelle und viele weitere Attraktionen zu bestaunen.


Modelspoorclub Veluwezoom

(c) www.hadel.net

Die Anlage des Modelspoorclub Veluwezoom überzeugt vor allem durch gelungene Landschaftsgestaltung.

(c) www.hadel.net

Dies erkennt man zum Beispiel an dem Wildkraut, das überall zwischen den Gleisen des Bahnbetriebwerks wächst.

(c) www.hadel.net

Außergewöhnlich: Die Drehschreibe führt zu keinem Ringlokschuppen, sondern erleichtert das Rangieren und Pflegen der Dampfloks.

(c) www.hadel.net

Die letzte Lok verläßt den kleinen Lokschuppen.

(c) www.hadel.net

Auf dem Abstellgleis wartet eine Diesellok auf die nächste große Fahrt.

(c) www.hadel.net

Im Gebirge, am Rande der Stadt, wird Wein angebaut.

(c) www.hadel.net

Soeben ist der Zug vorbeigekommen, nun öffnen sich die Schranken des Bahnübergangs wieder für den Straßenverkehr.

(c) www.hadel.net

Die Almhütten sind auch heute noch am besten mit dem Pferdefuhrwerk zu erreichen. Ein schönes Detail war das Mädchen rechts am Bildrand. Die Kleine schaukelte, elektrisch angetrieben, tatsächlich hin und her.

(c) www.hadel.net

Am Bahnübergang in der engen S-Kurve ist Vorsicht geboten.

(c) www.hadel.net

In der kleinen Holzhandlung ist leider auch nicht mehr viel los.

(c) www.hadel.net

Die Beladung der Erzwaggons beginnt gleich. Danach werden sie abgeholt.

(c) www.hadel.net

Romantische Zugbegegnung zweier Dampflokomotiven.


Michael Brünjes

(c) www.hadel.net

Kleine Szenen, wie diese Ankunft einer Hochzeitsgesellschaft, gestaltet Michael Brünjes.

(c) www.hadel.net

Die Dorfschenke ist gut besucht. Auf dem höchsten Schornstein brütet ein Storchenpaar.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Eine Szene aus der TV-Serie "Auf Achse". Die Titelmelodie kann man beinahe hören.