Frank Hadel            

Translate to:


Internationale Automobilausstellung 2009 - Teil 2


Renault

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Renault bietet ab 2011/2012 eine aus vier Fahrzeugen mit Elektroantrieb bestehende Modellpalette an. Die Elektroautos dieser Z.E.-Baureihe (Zero Emission) wurden am Messestand vorgestellt. Im Shopbereich gab es davon stilisierte Gußmodelle, die ca. dem H0-Maßstab entsprachen.

Den Beginn macht der kleine Twizy Z.E. Concept. Die Batterien sind für eine Reichweite von 75 km ausgelegt.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Kangoo Z.E. Conzept ist ein kompaktes Nutzfahrzeug mit beachtlichem Laderaum und voller Alltagstauglichkeit. Die Reichweite soll 160 km betragen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Der Zoe Z.E. Concept ist eine kompakte Limousine. Auch hier beträgt die Reichweite 160 km.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Vierter in der Reihe ist der Fluence Z.E. Concept, eine elegante Limousine für die ganze Familie. Eine Ladung der Batterien soll die 1600 kg schwere Limousine ebenfalls 160 km weit bringen.


Schuco

(c) www.hadel.net

Schuco war neben Herpa der zweite Hersteller von H0-Modellen mit einem eigenen Messestand. Für Fans und Sammler hielt man dort diesen Porsche 935 im spez. Messedesign und diversen Aufdrucken auf Modell und Vitrinensockel bereit. Die Auflage beträgt 2.000 Stück.

(c) www.hadel.net

Die Rettungswagen auf Mercedes Benz Sprinter und Volkswagen Crafter sind neu im Handel.

Links und Mitte: Typ Delfis von Ambulanzmobile Schönebeck.

Rechts: Volkswagen Crafter Feuerwehr Koffer-RTW.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Auf der Int. Spielwarenmesse 2009 waren diese Modelle noch als unbedruckte Hand- muster zu sehen:

Hier: Der Mercedes Benz 300 SEL 6,3 AMG und dahinter der Audi Quattro S1 Monte Carlo von 1984.

(c) www.hadel.net

Der BMW M1 aus der ProCar-Rennserie.


Trabant nT

(c) www.hadel.net

Eine Idee wird langsam zur Wirklichkeit: Herpa besitzt die Markenrechte am Trabant und stellte auf der IAA 2007 eine erste Studie "new Trabi" vor. Inzwischen wurde das Design verfeinert und eine fahrbereit wirkende 1:1-Konzeptstudie "Trabant nT" aufgebaut.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Das Medieninteresse ist riesengroß, so daß Herr Klaus Schindler, Geschäftsführer von Herpa, unzählige Interviews auf der IAA 2009 geben mußte.
Hier im Bild: Dreharbeiten für das ZDF Fernsehen.

(c) www.hadel.net

Die Ursprünge dieses Coupés sind eindeutig zu erkennen.

Der Trabant nT soll als Elektrofahrzeug auf den Markt kommen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Oben: Auch der Innenraum wirkt schon sehr stimmig.

Links: Der Designer Nils Poschwatta überprüft noch einmal die Proportionen seines Fahr- zeugs. Wem der Name vielleicht nicht gleich etwas sagt: Poschwatta war auch an der Studie des VW Iroc beteiligt, aus dem der neue Scirocco hervorging!


Volkswagen

(c) www.hadel.net

Volkswagen trumpfte als einziger Fahrzeughersteller mit einem echten Messemodell in H0 auf! Und was für eines. Der brandneue Polo war an sich keine Überraschung.

(c) www.hadel.net

Imposant wird der Zweitürer in "Hot Orange" durch die Auflage: Nur 100 Modelle standen für die Sammler zur Verfügung, belegt durch einen kleinen Aufkleber auf der Packungsrückseite!

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Aber auch als Werbemodell stand der neue Stadtflitzer zur Verfügung.

Die Farben Reflexsilber metallic und Shadowblue metallic stehen zur Wahl und lassen sich auch beim örtlichen VW-Händler ordern.



Anzeige:

Die nächste IAA:

VonBisOrtInfo

September

2019
12.09.201922.09.2019Frankfurt a.M.68. IAA Pkw

September

2020
24.09.202001.10.2020Hannover68. IAA Nutzfahrzeuge