Frank Hadel            

Translate to:


Intermodellbau in Dortmund - Teil 1

(c) www.hadel.net

Erstmals besuchten wir 2009 die Intermodellbau in Dortmund, die in der Zeit vom 22. - 26.04. über 87.000 Besucher in die 8 Messehallen lockte, um auf ca. 48.000 m² mehr als 20.000 Einzelmodelle zu bestaunen und die Verkaufsstände unzähliger Händler anzusteuern.

Mein Themenschwerpunkt liegt auf den Eisenbahnanlagen im H0-Maßstab, da wir hier verständlicherweise viele Aussteller und Vereine antrafen, die wir bisher noch nicht kannten.


Märklin

(c) www.hadel.net

Eine große Schauanlage präsentierte Märklin.

(c) www.hadel.net

Hier stand natürlich der Schienenbetrieb im Vordergrund, wie der große Bahnhof beweist.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Über die große Hängebrücke erreichen die Züge die Bahnsteige des Hauptbahnhofs.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Aber auch unter der Brücke verlaufen weitere Gleise!

(c) www.hadel.net

Die Kaserne am Stadtrand ist durch die Gleise ziemlich gut geschützt.

(c) www.hadel.net

Großer Empfang am Regierungsgebäude der Stadt.

(c) www.hadel.net

Die Staatsgäste sind mit einer Escorte angereist, das Fernsehen überträgt die Ankunft live.

(c) www.hadel.net

Das alte Schloß ist heute ein beliebtes Ziel für Wanderer und Touristen.

(c) www.hadel.net

Modellbau Team Köln

(c) www.hadel.net

Das Modellbau Team Köln baut eine Anlage in amerikanischem Stil. Weites Land und kleine Dörfer wechseln sich hier ab.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

An anderer Stelle rast ein Personenzug durch den Tunnel.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Der nächste Bauabschnitt befindet sich bereits in Arbeit.