Frank Hadel            

Translate to:


The European Road Transport Show 2007 / RAI - Teil 1

www.hadel.net

Erstmals besuchten wir "The European Road Transport Show" (kurz genannt TERTS) auf dem RAI-Messegelände in Amsterdam.

Die Messe ist, ähnlich wie die IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, eine Fachveranstaltung im Nutzfahrzeugbau und in diesem Jahr stand eine Fahrzeug-Premiere an, doch dazu später mehr.

Für die Schwerlast-Modellbauer und -sammler gab es sehr interessante Neuheiten.

Auffällig war der sehr geringe Anteil an Modellen meines Sammlermaßstabs. Der über- wiegende Teil wurde in 1:50 präsentiert.


Broshuis

(c) www.hadel.net

Seit längerer Zeit war zu hören, daß Broshuis-Auflieger das Schwerlast-Sortiment bereichern sollen! Kürzlich wurde ein erster Werbeprospekt herausgegeben und nun gingen vier Metallmodelle, allesamt Formneuheiten bzw. völlige Neuentwicklungen, in den Verkauf.

Jedem Modell liegt ein Faltblatt bei, daß eine bemaßte Zeichnung sowie allerhand techn. Infos zum Modell verrät.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Dreiachsiges Containerchassis, Typ MFCC

(c) www.hadel.net

Das Gespann mit dem rot lackierten Auflieger transportiert einen 45-Fuß-Container.

(c) www.hadel.net

Sattelauflieger, Typ 3AOU-48

(c) www.hadel.net

Der Auflieger läßt sich weit teleskopieren.

(c) www.hadel.net

Am Heck befinden sich unzählige Aufdrucke, die die Qualität der Werbemodelle deutlich unterstreichen.

(c) www.hadel.net

Semi-Tieflader, Typ E2190/27

(c) www.hadel.net

Auch dieser Auflieger läßt sich telekopieren, und kann somit für die Darstellung überlanger Transporte sehr gut eingesetzt werden.

(c) www.hadel.net

Selbstverständlich ist auch dieses Heck vollständig bedruckt.

(c) www.hadel.net

Baggertiefbett, Typ 4ABD-58

(c) www.hadel.net

Die vierachsige Zugmaschine rollt auf einem schönen Fahrgestell, der kleine Turm hinter der Kabine bildet eine willkommene Bereicherung der Formenvielfalt.

Anzeige:

Auch dieses Gespann ist vollständig be- druckt. Alle vier DAF tragen das Broshuis- Emblem auf der Rückwand der Kabine.

(c) www.hadel.net

Alle vier Auflieger werden von DAF-Zugmaschinen bewegt, die Lackierung ist gleichmäßig aufgebracht und die beweglichen Teile verfügen über eine gewisse Spannung, lassen sich aber bestens verstellen.