Frank Hadel            

Translate to:


Modellbauwelt Hamburg 2005 - Teil 1

www.hadel.net

Vom 14. - 16.10.2005 lud die Hansestadt die Modellbaufreunde zur

Modellbauwelt Hamburg 2005
ein.

Die Veranstaltung war an allen drei Tagen bereits ab der Eröffnung gut besucht und das reichhaltige Angebot und der gute Mix aus Verkaufsmesse und Ausstellung begeisterten die Besucher.


Pro Modell

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

In der Vitrine von Hans Jürgen Schütt waren allerhand Oldtimer zu finden.


Oben: Der große Schwertransport der Fa. Schuett mit Doppeltraktion.

Links: Ein Oldtimer mit einer vermutlich noch älteren Ladung.

(c) www.hadel.net

Die großen Flugfeld-Löschfahrzeuge von FAUN sind heute kaum noch zu entdecken.

(c) www.hadel.net

Der Treibstoffversorger für Flugzeuge war ein sehr aufwendiger Umbau, da die Betankungsanlage sehr sorgfältig nachgebildet wurde.

(c) www.hadel.net

Direkt neben den Einzelmodellen gab es dieses Altstadtdiorama zu bestaunen.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die riesige Statue dominiert den Marktplatz.

(c) www.hadel.net

Aber auch Hinterhofromantik wurde sehr schön umgesetzt.


Linie 2

(c) www.hadel.net

Die Freunde der "Linie 2" widmen sich ganz der Straßenbahn.

(c) www.hadel.net

Sogar das kleine Hafenbecken wird von einer Brücke überspannt, damit die Straßenbahn stets freie Fahrt hat.

(c) www.hadel.net

In der alten Feuerwache ist man für den Ernstfall bereit.

(c) www.hadel.net

Die kleine Drehscheibe ist sicher ungewöhnlich, aber sehr effektiv in der Verkehrsführung.


Stefan Seim

(c) www.hadel.net

Auf der kleinen Modelanlage von Stefan Seim steht neben dem Bahnbetrieb die Natur im Vordergrund.

(c) www.hadel.net

Durch eine hohe Detaillierung wirkt die Anlage sehr lebendig und realistisch.
Die Gleise im Vordergrund werden schon seit Jahren nicht mehr befahren... eine tolle Idee!

(c) www.hadel.net

Maibaum-Fest in der großen Dorf-Gastwirtschaft...

(c) www.hadel.net

... während am anderen Ende der Stadt emsig gearbeitet wird.