Internationale Spielwarenmesse in Nürnberg 2003 - Teil 9    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Termine 2017
 Termine 2016
 Termine 2015
 Termine 2014
 Termine 2013
 Termine 2012
 Termine 2011
 Termine 2010
 Termine 2009
 Termine 2008
 Termine 2007
 Termine 2006
 Termine 2005
 Termine 2004
 Termine 2003
 Termine 2002
 Termine 2001
 Termine 2000
 Termine 1999



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck

Zurück zur Firmenübersicht

Weiter zum nächsten Teil des Messeberichtes...

Zurück zum vorherigen Teil des Messeberichtes...

Trennlinie

 

H e r p a   (Kapitel 2)

(c) www.hadel.net

Der MAN TG-A XXL Safeliner-Sattelzug "Friedenstruck" gefällt durch die sehr aufwendige Bedruckung, passend zum aktuellen Zeitgeschehen.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net
Audi A8Mini Cooper "Polizei München"

(c) www.hadel.net

Scania TL Viehtransporter "Hüfner". Der Auflieger ist keine neue Formentwicklung, war aber längere Zeit nicht im Sortiment vertreten. Neu ist allerdings die Kombination mit einer Kühlan- lage! Dies soll, zusammen mit Tränken im Auflieger, für einen artgerechten Transport sorgen.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

Noch geheim: Neue Modelle von Audi und BMW... was sich wohl darunter verbirgt ?

(c) www.hadel.net

Der Ruthmann Steiger wurde komplett neu entwickelt!

Ein neues Stützsystem und verschiedene Aufbautypen (mit und ohne Materialkasten) zeichnen dieses Modell aus.

Ebenfalls neu ist der kleine MAN LE2000.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Oben: Der geschlossene seitliche Unterfahr- schutz ist eine neue Formentwicklung. Diese Bauart ist auch beim Vorbild immer häufiger anzutreffen.



Links: Die Heckblende "Schmitz" entstammt ebenfalls einer neuen Form.

(c) www.hadel.net

Der Schwerlastsektor wird stetig ausgebaut! Eine Freude für die Fans!

Die Neuheit 2003 ist die Kesselbrücke für die Goldhofer-Module! Die Brücke wird, wie auch die schmale Baggerbrücke, mit Stiften an die Achsmodule angebolzt und sitzt bombenfest!

(c) www.hadel.net

Was ist das? Wirft man ein Blick unter das Modell, wie in dieser Perspektive, die man kaum in den Modellfachblättern finden wird, sieht man Erstaunliches:
Die Kesselbrücke ist sowohl in Länge wie auch in der Breite teleskopierbar!

(c) www.hadel.net

Nach dem großen Erfolg des Liebherr Radladers L580 stand bald fest, daß ein weiteres Liebherr-Modell folgen sollte! In Nürnberg wurde der Liebherr 954 Litronic präsentiert.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Holen wir den Bagger für eine erste Probefahrt aus der Vitrine!

Es handelt sich hierbei zwar noch um ein Handmuster, aber der erste Eindruck ist schon sehr gut!

Links: Details der Schaufel! Die beweglichen Teile sind fein detailliert und alle Gelenke wirken schlank und sind sehr passgenau.

(c) www.hadel.net

Die Ketten bestehen aus weichem Gummi und passen sich den Laufwerken recht gut an.

Jedes Gelenk ist vorbildgerecht beweglich und die Teile sind etwas schwergängig, so daß sie nicht ungewollt absacken können!

Die Oberflächen entsprechen noch nicht der späteren Serie und wirken noch etwas matt und kraftlos.

Links: Genau wird das Modell beäugt...

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Ein Novum! Von Herpa erscheint in Zusammenarbeit mit Märklin erstmals ein Set!
Der Zug, "Monument-Train" genannt, zieht auf der "rollenden Landstraße" vier Sattelzüge.

(c) www.hadel.net

Die Digital-Lok der Baureihe 101 zeigt das Motiv des "Herpa Monument-Trucks"...
(weitere Infos siehe 4-Step-Set)

(c) www.hadel.net

... der Liegewagen ist ebenfalls im "Wichtel-Design" lackiert.

(c) www.hadel.net

Die Lkw der Firmen Henglein, Melmer (Pitztal-Truck), Willi Betz und Brand erscheinen in diesen Ausführungen in einmaliger Auflieger und Sonderlackierung und sind so nur in diesem Set erhältlich.

Die Auflage ist auf 1.000 Stück limitiert und dürfte schnell vergriffen sein.

(c) www.hadel.net

Der "Pitztal IV", der österreichischen Spedition Melmer ist sicherlich ein Highlight aus dem Monument-Train-Set.

(c) www.hadel.net

Nachdem wir uns über alle Neuheiten des Jahres 2003 bei Herpa informiert hatten, überreichte Herr Kaschel, Chefredakteur vom Herpa-Modellmagazin, uns das Messemodell, einen Porsche Cayenne Turbo.

Weitere Informationen über die Neuheiten gibt es in der aktuellen Ausgabe von "Der Maßstab".

Zum Herpa-Messemodell 2003

Trennlinie

Zurück zur Firmenübersicht

Weiter zum nächsten Teil des Messeberichtes...

Zurück zum vorherigen Teil des Messeberichtes...

Trennlinie

Zurück zur Termine 2003-Übersicht...



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !