Volkswagen Up!, Baujahr 2011    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :HerpaMotor :1,0 Ltr., 3 Zylinder
Artikel-Nr :153 099 301 A RMVLeistung :60 PS / 44 KW
Herstell.-Jahr :2011Drehmoment :95 Nm
Bemerkung :Limitiertes Messemodell0 - 100 km/h :14,4 Sekunden
 des neuen KleinwagensVmax :160 km/h
 von VolkswagenGrundpreis :ab 9.850,00 €

(c) www.hadel.net

Der Up! zählte zu den Messeknallern der IAA, was sicherlich den Markenstrategen aus Wolfsburg zu verdanken ist.

(c) www.hadel.net

Ehrlich gesagt, kann ein Up! wohl kaum mit einem SLS AMG Roadster mithalten, aber trotzdem war der Kleinstwagen in allen Medien präsent.

(c) www.hadel.net

Der Up! ist das einzige Messemodell der IAA 2011, das seinen Ursprung mittels Aufdrucken deutlich zur Schau stellt.

(c) www.hadel.net

Die aktuelle Verpackung der Volkswagen Werbemodelle ist zwar schlecht zu stapeln, ermöglicht aber bestens den Blick auf die Formneuheit aus Dietenhofen.

(c) www.hadel.net

Der Einleger zeigt das Logo der großen Autofachmesse, auf dem Sockel befindet sich die ungewöhnliche Typenbezeichnung.

(c) www.hadel.net

Dieses Raddesign ist beim Up! White serienmäßig.

(c) www.hadel.net

Die Außenspiegel sind versilbert. Das ist bei Kleinwagenmodellen nicht selbstverständlich.

(c) www.hadel.net

Die Klarglassegmente der Rückleuchten erinnern etwas an das Lächeln der Frontpartie.

(c) www.hadel.net

Es bleibt abzuwarten, wie häufig der Up! zukünftig im Straßenbild auftauchen wird.

Zurück zur Volkswagen-Übersicht...

Trennlinie

Ähnliche Größe bot Ford mit dem Ka bereits viel früher.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !