Frank Hadel            

Translate to:


UAZ 469 von Feuerwehr und LPG, Baujahr 1972

Veröffentlicht am 08.02.2019

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Busch
Artikel-Nr.:52104 (LPG) / 52103 (FW)
Herstell.-Jahr:1972
Bemerkung:Vielfältig eingesetzter, russischer
 Geländewagen mit Allradantrieb
 

Original-Daten

Motor:2,5 Ltr. Vierzylinder
Leistung:75 PS / 55 KW
Drehmoment:167 Nm
0 - 100 km/h:- - - sec.
Höchstgeschwindigkeit:100 km/h
Grundpreis:-,-- Euro
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Busch surft weiterhin auf der großen "Ostalgie"-Welle und erweitert das breite Fahrzeug-Spektrum mit diesen russischen Geländewagen.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Hauptsächlich wurde der UAZ 469 von der Sowjetarmee eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Bei einer weiten Verbreitung in Russland lässt sich erahnen, dass dieser Allradler auch in der DDR Verbreitung fand.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Diese offene Version kam bei der LPG Pflanzenproduktion Hedersleben zum Einsatz. Viele LPG übernahmen ausgediente Militärfahrzeuge.

(c) www.hadel.net

Das Modell zeigt ringsum feinste Gravuren. Das Heck sticht dort mit diversen Verschlüssen und Halterungen deutlich hervor. Die Rückleuchten sind einzeln eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Die schwarze Inneneinrichtung weist ebenfalls allerhand Details im Armaturenbrett auf. Wer den Fensterrahmen genau betrachtet, entdeckt zwei kleine Schlitze an der Oberkante. Ob in diesen Öffnungen bei späteren Modellvarianten ein einsteckbares Dach einrasten wird?

(c) www.hadel.net

Die nächste Variante ist bei der Feuerwehr angesiedelt.

Natürlich verfügt ein Einsatzfahrzeug über ein Blaulicht.

(c) www.hadel.net

Von eingesetzten Gläsern für die Scheinwerfer über noch filigranere Blinker...

(c) www.hadel.net

... bis hin zum UAZ-Logo in der Fahrzeugmitte - alles da und alles optimal umgesetzt.

(c) www.hadel.net

Auf diesem Foto ist der gelungene Innenraum noch besser zu erkennen.

(c) www.hadel.net

Aufgrund des seines typischen Verdecks wurde der UAZ 469 in der DDR gerne Stoffhund genannt. Offen mag der Name nicht recht passen, aber der Erfindungsreichtum der Viernheimer legt die Hoffnung nahe, dass dieses Verdeck folgen könnte.

Anzeige: