Porsche Cayenne S Transsyberia, Baujahr 2008    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original  (Zum Vorbild-Bericht)
Hersteller :SchucoMotor :4,8 Ltr., V8 Zylinder
Artikel-Nr :45 257 4100Leistung :385 PS / 283 KW
Herstell.-Jahr :2010Drehmoment :500 Nm
Bemerkung :Interessante Nachbildung0 - 100 km/h :6,6 Sekunden
 eines limitiertenVmax :252 km/h
 Vorbilds in PC-VitrineGrundpreis :-,-- €
Weitere technische Details

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Porsche legte nach dem Erfolg bei der Rallye Transsyberia 2007 eine limitierte Sonderserie des Cayenne auf.

Schuco entschied sich beim Modell für die 2008er Variante, die allerdings nur geringfügige Unterschiede aufweist.

(c) www.hadel.net

Die Fahrzeuge springen durch die orangenen Streifen bzw. Schriftzüge an den Seiten sofort ins Auge. Auf der Frontschürze befindet sich ebenfalls ein Transsyberia-Schriftzug.

(c) www.hadel.net

Auf dem Dach befindet sich ein Träger mit vier Zusatzscheinwerfern, die den Eindruck von Wildnis und Abenteuer verstärken sollen.

(c) www.hadel.net

Die Felgen im ungewöhnlichen 3x5 Speichendekor sind ebenfalls in der Signalfarbe lackiert und bringen die Radhäuser beinahe zum glühen.
Es fällt auf, daß dem Modell der verlängerte Ansaugstutzen des Vorbilds fehlt, der für die erhebliche Wattiefe sorgt. Dies wird im Großstadtdschungel aber wohl nicht benötigt. smilie

(c) www.hadel.net

Bei der Transsyberia Rallye werden jährlich Strecken von über 7.000 km zwischen Europa und Asien zurückgelegt, wobei es durch sehr abwechslungsreiche Gebiete geht.

(c) www.hadel.net

Der Dachspoiler des Cayenne S ist beim Vorbild nicht orange lackiert.

(c) www.hadel.net

Der Vitrinensockel trägt natürlich entsprechende Hinweise für dieses Sondermodell. Die Auflage des Modells liegt allerdings um ein Vielfaches höher als beim Vorbild.

(c) www.hadel.net

Die Abgase entweichen über vier wuchtige Auspuffrohre. Diese Statussymbole trugen zu den Imageproblemen des Cayenne bei.

Zurück zur Porsche-Übersicht...

Trennlinie

Trotz ähnlicher Abmessungen hat die M-Klasse von Mercedes Benz kaum Imageprobleme.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !