Porsche 959, Baujahr 1985    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original  (Zum Vorbild-Bericht)
Hersteller :HerpaMotor :2,9 Ltr., 6Zyl.Biturbo-Boxer
Artikel-Nr :2501Leistung :450 PS / 331 KW
Herstell.-Jahr :1987Drehmoment :370 Nm
Bemerkung :Das zweite Modell aus der0 - 100 km/h :3,6 Sekunden
 HighTech-Serie mit beweg-Vmax :315 km/h
 licher MotorhaubeGrundpreis :ca. 240.000,00 €
Weitere technische Details
(c) www.hadel.net

Der Porsche 959 ist auf Deutschen Straßen wohl so gut wie nie anzutreffen - kein Wunder, denn vom Original wurden nur 258 Fahrzeuge in der Straßen- und 29 Fahrzeuge in der Rennsportversion Porsche 959 S gebaut.

Auch im Modell hat Herpa 1987 als zweites Modell der High Tech Serie ein gutes Modell vom Porsche 959 herausgebracht.Besonders auffallend ist die breite Heckpartie, um die gewaltigen Kräfte auf die Straße zu bringen.

(c) www.hadel.net

Hier zu sehen: Die seitlichen Lufteinlässe, die dem Heckmotor das Leben einhauchen.

Hinter den durchbrochenen Felgen kann man sogar die Bremsscheiben erkennen.

(c) www.hadel.net

Im Innenraum sieht man die knallroten Sportsitze, sowie den gravierten Spiegel in der Frontscheibe.

Eingesetzte Blinker, eine dunkle Nummern- schildplatte und schwarze Scheinwerfer im Frontbereich zieren das Modell.

Besonders ungewöhnlich ist die Position des Tankdeckels hoch oben auf der Haube!

(c) www.hadel.net

Wie bei allen Modellen der HighTech - Serie läßt sich die Motorhaube öffnen!

(c) www.hadel.net

Hinter der rottransparenten Rückleuchten- einheit findet man den 2.829 ccm Biturbo- Motor, der dem Original zu unglaublichen 450 PS verhilft!

(c) www.hadel.net

Auf dem roten Rückleuchtenband findet man den eingravierten Schriftzug PORSCHE, darunter hängen die beiden dicken Auspuffrohre.

Zurück zur Porsche-Übersicht...

Trennlinie

Noch ein Modell mit geöffneter Haube: Ferrari 512 TR



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !