Frank Hadel            

Translate to:


Mercedes Benz SLS AMG, Baujahr 2010

Veröffentlicht am 07.05.2010

Das Modell

Modell-Daten

Hersteller:Herpa
Artikel-Nr.:B6 696 0024
Herstell.-Jahr:2010
Bemerkung:Werbemodell des Retro-
 sportlers, der in große
 Fußstapfen treten soll.

Original-Daten

Motor:6,2 Ltr., V8 Zylinder
Leistung:571 PS / 420 KW
Drehmoment:650 Nm
0 - 100 km/h:3,8 sec.
Höchstgeschwindigkeit:317 km/h
Grundpreis:ca. 177,310,00 Euro
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Leider war diese Miniatur zur IAA 2009 noch nicht fertig und hinterließ bis zum Frühjahr 2010 eine große Lücke. Aber das Warten sollte sich lohnen, denn die Form, die starke Anleihen vom 300 SL nimmt, wurde perfekt umgesetzt.

Besonders der Kühlergrill und die schier endlose Motorhaube erinnern sofort an den Klassiker.

(c) www.hadel.net

Es werden drei Farben bei den Werbemodellen angeboten: Iridiumsilber Metallic, Obsidianschwarz Metallic und das hier gezeigte Mysticweiß Metallic, was dem eleganten Supersportler am besten steht.

(c) www.hadel.net

Die Sitze sind in einem hellen Lederton gestaltet und heben sich vom übrigen Innenraum ab.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der SLS soll auf der Straße anzutreffen sein, anstatt in den Sammlergaragen zu versauern, wie es das Schicksal des deutlich teureren SLR McLaren geworden ist. Der silberne Strich im Bereich hinter der Vorderachse ist etwas lang geraten. Beim Vorbild steht dort lediglich die Hubraumangabe "6.3".

(c) www.hadel.net

Das harmonisch proportionierte Coupé steht, wie auch die E-Klasse von Busch, leicht schräg auf dem Vitrinensockel, der von Busch stammt, obwohl das Fahrzeug von Herpa gebaut wird.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Besonders beeindruckend ist die Paßgenauigkeit der Rückleuchten. Sicher, auch bei anderen Modellen wie dem Audi Q5 sitzen sie makellos, aber beim SLS AMG sind sie absolut fugenfrei und verschmelzen beinahe mit der Karosserie.

Eine bedruckte, dritte Bremsleuchte wäre wünschenswert gewesen, allerdings ist sie beim Vorbild wegen der LED-Technik auch kaum noch zu sehen.

(c) www.hadel.net

Die Rückleuchten tragen zwei feine silbern bedruckte Elemente. Der chrombedruckte Stern fällt natürlich bei dunklen Wagenfarben mehr auf, ist aber auch hier noch gut zu erkennen. Die Doppelrohr-Auspuffanlage mündet in eckigen Endrohren. Zwischen ihnen befindet sich ein Heckdiffusor, der für mehr Abtrieb sorgt.