Mercedes Benz G-Klasse, Baujahr 2008    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :BuschMotor :5,5 Ltr., V8 Biturbo
Artikel-Nr :51450 und 51459Leistung :507 PS / 373 KW
Herstell.-Jahr :2017Drehmoment :530 Nm
Bemerkung :Vermutlich eines der am0 - 100 km/h :6,1 Sekunden
 längsten gebauten Fahr-Vmax :210 km/h
 zeuge in der GeschichteGrundpreis :ab ca. 90.000,00 €

(c) www.hadel.net

Parallel zur G-Klasse, Baujahr 1990, präsentierte Busch auf der Spielwarenmesse 2017 eine weitere G-Klasse, Baujahr 2008.

(c) www.hadel.net

Unterschiede sind auf den ersten Blick nicht so leicht zu entdecken.

(c) www.hadel.net

Die auf den Frontkotflügeln aufgesetzten Blinker werden im neuen Millenium in Klarglasoptik ausgeführt.

(c) www.hadel.net

Ansonsten erscheint das Fahrzeug so vertraut wie eh und je.

(c) www.hadel.net

Bei genauerer Betrachtung fällt noch der Kühlergrill auf, Dieser trägt nun drei breitere Rippen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Die rottransparenten Rückleuchten werden bei beiden Varianten eingesetzt.

(c) www.hadel.net

Nun harmonieren die Felgen besser mit dem Baujahr.

(c) www.hadel.net

Wer ins Gelände will, sollte ein vollwertiges Ersatzrad dabei haben.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Hier geht es zum 1990er G-Modell.

(c) www.hadel.net

Die G-Klasse hat sich über Jahrzehnte als robustes Arbeitsgerät bewährt.

(c) www.hadel.net

Das gilt nicht für viele Fahrzeuge. Eine der wenigen Ausnahmen ist der Unimog.

(c) www.hadel.net

Zurück zur Mercedes Benz-Übersicht...

Trennlinie

Bereits 1963 gab es einen Unimog, der fast nicht zu stoppen war.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !