Brabus SLK 6.1 S, Baujahr 2004    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original  (Zum Vorbild-Bericht)
Hersteller :HerpaMotor :6.1 Ltr., V8 Zylinder
Artikel-Nr :- - -Leistung :445 PS / 327 KW
Herstell.-Jahr :2004Drehmoment :635 Nm
Bemerkung :Dezent gestaltetes0 - 100 km/h :4,3 Sekunden
 Werbemodell inVmax :abgeregelte 305 km/h
 PC-VitrineGrundpreis :ab 93.024,00 €
Weitere technische Details

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Brabus bietet den kleinen Sportflitzer SLK in einer wirklich heissen Variante an.

Mit max. 6.1 Ltr. Hubraum dürfte der Giftzwerg zum heissesten zählen, was man auf der Straße fahren kann.

Brabus hat bei Herpa eine entsprechende Miniatur geordert und in einer limitierten und numerierten Auflage von nur 2.000 Modellen auflegen lassen.

(c) www.hadel.net

Die mächtigen Monoblockfelgen füllen die Radhäuser des Brabus SLK 6.1 sehr genau aus.

(c) www.hadel.net

Leider wurden die Karosserieänderungen nicht ins Modell übertragen,
dies ist allerdings bei allen Brabus-Varianten der Fall.

(c) www.hadel.net

Die steil ansteigende Schulterlinie läßt den Roadster beinahe schon im Stand schnell wirken.

(c) www.hadel.net

Die Insassen sitzen sehr tief und kleben förmlich auf der Straße.

Am Heck werden die Änderungen zum serien- mäßigen SLK etwas deutlicher:
BRABUS-Schriftzug und das Logo glänzen am Kofferraumdeckel und der Hinweis auf die 6,1-Liter-Maschine macht ganz klar, daß man sich mit diesem Wagen besser kein Ampel- rennen liefert.

(c) www.hadel.net

Zurück zur Mercedes Benz-Übersicht...

Trennlinie

Hier geht es zum noch stärkeren Brabus E V12



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !