Smart Fortwo Coupé, Baujahr 2014    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :BuschMotor :1,0 Ltr., 3 Zylinder
Artikel-Nr :B6 696 0274Leistung :71 PS / 52 KW
Herstell.-Jahr :2014Drehmoment :91 Nm
Bemerkung :Völlig neu konstruiertes0 - 100 km/h :14,9 Sekunden
 Werbemodell desVmax :151 km/h
 erfolgreichen WinzlingsGrundpreis :ab 12.285,00 €

(c) www.hadel.net

Die Smart-Entwickler haben den kleinen Stadtflitzer völlig neu aufgebaut und die H0-Sammler mit einem Werbemodell bedacht, das von Busch - wem auch sonst - mit der gleichen Sorgfalt entwickelt wurde, wie die Vorgänger.

(c) www.hadel.net

Nun gelangen die ersten drei Farben zu den Niederlassungen:

Lava Orange / Black, Titania Grey Matt / Black und Midnight Blue / White

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht fallen die Neuerungen nicht sofort auf. Die Tür schmiegt sich immer noch in einer weiten Kurve an das Tridion-Sicherheitselement und die Überhänge sind nach wie vor extrem kurz.

(c) www.hadel.net

Beim Rundgang um das Auto stellt man jedoch fest, dass der ForTwo deutlich breiter geworden ist. 10cm sind es beim Original.

(c) www.hadel.net

Toll im Innenraum, aber für das Durchwuseln im hektischen Stadtverkehr und das Parken in der kleinsten Lücke sicherlich weniger erfreulich.

(c) www.hadel.net

In der Draufsicht fällt der kantige Schnitt auf. Beinahe rechtwinkelig scheint es von der Seite in die Stoßstange über zu gehen. Was als neu betitelt wurde, erinnert mich sehr stark an den Toyota IQ, dessen Front schon seit Jahren so aussieht und der lt. verschiedener Vergleichsberichte (bisher) das bessere Raumkonzept aufweisen konnte.

(c) www.hadel.net

Das Raumkonzept ist dem Preiserfahrer vermutlich nicht wichtig, dafür die Qualität des Busch-Modells um so mehr.

(c) www.hadel.net

Und die ist wiedermal excellent!

(c) www.hadel.net

Passgenaue Formen, exakte Aufdrucke, ein mehrfarbiger Innenraum...

(c) www.hadel.net

... und eine glatte und funkelnde Metalliclackierung, die dem Namen der Vorbildfarbe "Lava Orange" gerecht wird.

(c) www.hadel.net

Die dünnen, schwarzen Speichenfelgen im achtfachen Y-Design bilden den Kontrast zur leuchtenden Lackierung.

(c) www.hadel.net

Ach, eines noch zum neuen, eigenständigen Design: Passen die Rückleuchten des Vorbilds eigentlich auch beim Mini Paceman? smilie

Zurück zur MCC Smart-Übersicht...

Trennlinie

Ist der Volkswagen Up! ein Konkurrent für das Smart Coupé?



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !