Frank Hadel            

Translate to:


Maybach Zeppelin DS8, Baujahr 1933

Das Modell

Das Original:

Modell-Daten

Hersteller:Z & Z Exklusivmodell
Artikel-Nr.:N 234
Herstell.-Jahr:2004
Bemerkung:Sehr detailverliebtes
 Handarbeitsmodell aus
 Kleinserienproduktion

Original-Daten

Motor:8,0 Ltr., V12 Zylinder
Leistung:200 PS / 148 KW
Drehmoment:- Nm
0 - 100 km/h:- sec.
Höchstgeschwindigkeit:ca. 135 km/h
Grundpreis:-,-- Euro

(Foto zeigt Maybach SW38)

(c) www.hadel.net

Wer sich in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts einen Maybach leisten konnte, der hatte es geschafft. War es dann noch ein Zeppelin DS8 gehörte man zur absoluten Oberschicht. Mehr Geld konnte man für ein Fahrzeug nicht investieren.

(c) www.hadel.net

Der tschechische Kleinserienhersteller von detailtreuen Miniaturen hat diesen Prunk perfekt in den H0-Maßstab übertragen. Sehr wuchtig kommt das Cabrio daher, wirkt aber trotzdem überall filigran und elegant.

(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Die Frontpartie ist sicherlich das Highlight des Modells, die weitgehend freistehenden Reifen, die großen, verglasten Scheinwerfer, die auf dem gebogenen Träger sitzen, die fotogeätzte Doppelstoßstange vor den großen Rädern und das goldene, ebenfalls fotogeätzte Doppel-M-Symbol, das damals für "Maybach Motorenbau" stand, fesseln das Auge des Betrachters lange Zeit.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net
www.hadel.net

Aber diese Detailflut setzt sich am gesamten Modell fort.

Der Innenraum ist sehr aufwendig gearbeitet und mehrfarbig bemalt, Das Armaturenbrett enthält neben diversen Gravuren die großen Rundinstrumente.

Natürlich ist auch ein großes Lenkrad vorhanden, um den schweren Wagen sicher steuern zu können.

(c) www.hadel.net

Sämtliche farblich abgesetzten Details sind handgemalt! Sogar die feinen Chromleisten auf der geschwungenen Trittstufe und die Scharniere des Cabrioverdecks.

(c) www.hadel.net

Da Maybach meistens nur den Motor und das Fahrgestell geliefert hat - den Aufbau und die Gestaltung des Fahrzeugs überließ man häufig anderen Firmen - darf ein Blick auf den großen 12-Zylinder nicht fehlen. Auch von unten ist das Modell sehr aufwendig gestaltet, Motor und Auspuffanlage sind sogar farblich abgesetzt und als separate Teile montiert.

Maybach Zeppelin DS8 - was bedeutet das? Zeppelin sollte darauf hinweisen, daß die Erfahrungen des Zeppelin-Motorenbaus, Maybach’s Hauptgeschäft, in die Pkw-Motoren einfliessen und man einen Motor erhält, der absolut langstreckentauglich und zuverlässig ist. DS8 steht für Doppel-Sechszylinder (heute V12 genannt) mit 8 Litern Hubraum.

(c) www.hadel.net

Das geschwungene Heck mit dem großen Kofferraum. Die verchromten Rückleuchtenträger sind perfekt bemalt, auch hier befindet sich eine fotogeätzte und freistehende Stoßstange.

(c) www.hadel.net