Ford Transit XXL (Studie), Baujahr 2007    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :Hadel (Eigenbau)Motor :2,2 Ltr., Diesel
Artikel-Nr :- - -Leistung :130 PS / 96 KW
Herstell.-Jahr :2011Drehmoment :- - - Nm
Bemerkung :Aufwändiger Eigenbau0 - 100 km/h :- - - Sekunden
 nach Vorbild einerVmax :- - - km/h
 Studie aus EnglandGrundpreis :- - - €

(c) www.hadel.net

Als ich von der Studie aus England erfuhr, war die Entscheidung für einen Nachbau schnell gefallen. Der Transit gehört zu den erfolgreichen Transporter-Modellen auf unseren Straßen und diese Variante ist besonders reizvoll.

(c) www.hadel.net

Das Original ist ein Einzelstück und sollte zeigen, das auch ein Bus in ein komfortables Fahrzeug der Oberklasse verwandelt werden kann.

(c) www.hadel.net

Von vorn betrachtet, lassen sich auf den ersten Blick keine Unterschiede ausmachen.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Von der Seite sieht das schon völlig anders aus. Der Transit wurde auf beachtliche 7,40m gestreckt und bietet einen leichten Einstieg über zwei große Schiebetüren.

Der Umbau erfolgte mit mehreren Transit-Modellen. Hier geht es zum Umbaubericht des Transit XXL.

Allerdings war ich so frei, es für den Umbau beim Linkslenker zu belassen und die theoretisch notwendigen Änderungen des englischen Vorbilds zu ignorieren.

(c) www.hadel.net

Für einen besseren Blick in den Innenraum kann das Modell geöffnet werden.

(c) www.hadel.net

Der Innenraum ist mit edlen Hölzern im Stil einer Luxusyacht ausgelegt. Die drei Sitzreihen sind mit komfortablen Einzelsitzen bestückt. Die ungewöhnliche Fahrzeuglänge ermöglicht große Beinfreiheiten für die Fahrgäste.

(c) www.hadel.net

Im Heck des Transit befindet sich vorbildgerecht ein schwerer Tresor, um die Wertsachen der betuchten Gäste sicher zu verwahren. Dieses Zubehörteil entstand im 3D-Druck.

Hier geht es zum ausführlichen Baubericht des Ford Transit XXL.


Zurück zur Ford-Übersicht...

Trennlinie

50 Jahre zuvor erschien der Borgward B 611 Transporter.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !