Frank Hadel            

Translate to:


Ferrari 348 tb und 348 ts, Baujahr 1989

Das Modell

Modell-Daten

Hersteller:Herpa
Artikel-Nr.:100 267
Herstell.-Jahr:1992
Bemerkung:Feindetailliertes Modell
 in Private Collection-
 Vitrine

Original-Daten

Motor:3,4 Ltr., V8 Zylinder
Leistung:300 PS / 220 KW
Drehmoment:310 Nm
0 - 100 km/h:5,8 sec.
Höchstgeschwindigkeit:280 km/h
Grundpreis:-,-- Euro

Baujahr: 1989

Motorart: V8

Hubraum: 3405 ccm

Leistung: 300 PS / 221 KW

max. Drehmoment: 323 ccm

Beschleunigung von 0 auf 100 km/h: 5.9 Sekunden

Höchstgeschwindigkeit: 273 km/h

Bereifung vorn: 215/50R17Z

Bereifung hinten: 255/50R17Z

Angetriebene Achsen: Heckantrieb

Leergewicht: 1480

maximale Zuladung: 320

Türen: 2

Sitzplätze: 2

Verbrauch (Durchschnitt): Liter pro 100 km Super

Kofferraum: 200 Liter

Abmessungen: 4230 x 1894 x 1170 mm

www.hadel.net

Im Jahre 1992 präsentierte Herpa den im Original 1989 erschienenen Ferrari 348 tb als PC-Variante.

Auffällig sind die vielen Bedruckungen, das Pferd auf der Fronthaube, der Pininfarina- Schriftzug an den Seiten, eingefaßte Front- scheibe und die mattverchromten Alu-Felgen machen aus dem Modell ein echtes Schmuckstück.

www.hadel.net

Da das Modell als HighTech-Modell erschien, läßt sich die Motorhaube öffnen und präsentiert den starken V8-Zylinder-Motor.

www.hadel.net

Im Original lieferte der Motor der ersten Version aus 3.405 ccm 300 PS bei 7.200 U/min!

Damit beschleunigt der kompakte Sportler in nur 5,9 Sek. von 0-100 km/h und erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 277 km/h!

Auf den Seiten von Jens findest Du einen Bericht über die Faceliftversion ab Baujahr 1993, die nochmals 20 PS mehr leistet!


www.hadel.net

Hier die Targa-Version 348 ts (spider)

Herpa Artikel-Nr.: 025 300

Das herausnehmbare Dach bietet an heißen Tagen maximalen Fahrspaß und ermöglicht uns einen Blick in den Innenraum des ebenfalls 1992 erschienenen Modells.

Leider erschien der 348 ts nicht als PC- Variante und fällt somit etwas schlichter aus.

www.hadel.net

Am Heck des geschlossenen 348 tb befindet sich noch der superkleine und extrem feine Aufdruck der Typenbezeichnung.

Fast nicht mehr zu erkennen, aber dennoch klar und deutlich (in dieser Vergrößerung) zu lesen!

www.hadel.net

Die Rippen über den Rückleuchten wurden vom großen Onkel, dem Ferrari Testarossa, adaptiert und auch die seitlichen Kiemen erinnern an den Testarossa.

Die verchromte, vierstrahlige Auspuffanlage fällt in der schwarzen Heckschürze besonders auf.

Hier geht es zum Ferrari 348 Spider.