Alpina B12 Coupé, Baujahr 1990    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :HerpaMotor :5,0 Ltr., V12 Zylinder
Artikel-Nr :Leistung :350 PS / 257 KW
Herstell.-Jahr :1990Drehmoment :470 Nm
Bemerkung :Seltenes Werbemodell in0 - 100 km/h :6,8 Sekunden
 PC-Vitrine mit feiner undVmax :281 km/h
 detailreicher BedruckungGrundpreis :-,-- €

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Alpina steht seit jeher für exklusive Fahrzeuge auf BMW-Basis. Herpa lieferte bereits eine breite Palette an Alpina-Miniaturen an den Fachhandel. Ähnlich exklusiv wie bei den Vorbildern wird es auch bei den kleinen Abbildern, wenn sie im typischen Alpinablau erscheinen. Dann handelt es sich nämlich um die streng limitierten Werbemodelle, die meist an die Käufer eines Originals und an Geschäftspartner ausgegeben werden.

(c) www.hadel.net

So auch bei diesem Alpina B12 Coupé im edlen Blauton.

(c) www.hadel.net

Auch schon in den 1990er Jahren beherrschte Herpa die feinen Aufdrucke sehr gut. Die goldenen Linien des Alpina-Dekors sind umlaufend gleichmäßig und bündig aufgebracht. Auch die tief heruntergezogene Frontschürze findet sich an der Miniatur wieder. Noch deutlicher sind die aerodynamischen Änderungen beim B7 und dem Z4 S Roadster.

(c) www.hadel.net

Anders als Brabus behält Alpina das Emblem der Basismarke bei. Dies erscheint bei der Betrachtung der Miniatur verblüffend.

(c) www.hadel.net

Die Speichenfelgen sind typisch für einen Alpina. Dieses Design war und ist bis heute für jeden Alpina lieferbar.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Oben: Der B12 liegt etwas hoch, das kommt jedoch durch die Halteklammern der PC- Vitrine.

Links: Alpina und die 5.0-Motorisierung sind klar zu lesen. Das rote B12 auf dem blauen Untergrund leider nicht so leicht. Die vierstrahlige Auspuffanlage ist nicht verchromt und kommt deshalb nicht recht zur Geltung.

(c) www.hadel.net

Die blauen Alpinas wirken meist edler als die Pendants in anderen Farben. Bei Online-Auktionen erreichen sie stolze Preise, denn sie besitzen einen hohen Sammlerwert, der über Jahre erhalten bleibt.

Zurück zur BMW-Übersicht...

Trennlinie

Kann die 6er-Reihe von BMW beim Design mit dem alten B12 Coupé mithalten?



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !