Audi TT Roadster, Baujahr 2007    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original
Hersteller :WikingMotor :3,2 Ltr. V6 Zylinder
Artikel-Nr :50105005120Leistung :250 PS / 184 KW
Herstell.-Jahr :2007Drehmoment :320 Nm
Bemerkung :Sehr gut bedrucktes0 - 100 km/h :6,1 Sekunden
 Werbemodell inVmax :250 km/h
 PC-VitrineGrundpreis :ab 43.800,00 €
Weitere technische Details

(c) www.hadel.net

Der Audi TT Roadster verspricht Fahrspaß in seiner schönsten Form: Offen.

(c) www.hadel.net

Wurde das TT Coupé in einer pompösen Veranstaltung präsentiert, die sogar im TV übertragen wurde, blieb es um die Roadster- Variante relativ still.

Die Front kommt mit den pfeilförmigen Scheinwerfern relativ agressiv daher. Die schräg stehende Frontscheibe ist mit einem breiten Dichtungsring bedruckt. Am schlanken Fensterholm sitzt sogar ein freistehender Innenspiegel.

(c) www.hadel.net

Besonderes Augenmerk verdienen die Felgen, die sich durch die asymmetrisch geformten Speichen von der Masse abheben.

Die tiefsitzenden Nebelleuchten sind aufge- druckt.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Im Innenraum gibt es ebenfalls viel zu entdecken: Bedrucktes Lenkrad und verchromte Lüftungsdüsen bringen Glanz ins Modellcockpit. Die Türverkleidungen hätten allerdings etwas mehr Sorgfalt verdient.

(c) www.hadel.net (c) www.hadel.net

Die Rückleuchten tragen Aufdrucke für die auditypischen, sehr kleinen Rückfahrscheinwerfer. Der Kofferraumdeckel trägt die vier Ringe und die dritte Bremsleuchte. Beinahe genauso breit lugt die Nebelschlußleuchte aus der Heckschürze hervor. Der TT-Schriftzug ist eindeutig zu lesen, das Quattro-Signet ist jedoch nur ein stilisierter Strich.

(c) www.hadel.net

Zurück zur Audi-Übersicht...

Trennlinie

Der Roadster aus München: BMW Z4



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !