Audi R 8, Baujahr 2006    
Translate:
zur Startseite von AllgemeinDioramenFuhrparksPkwNutzfahrzeugeTipsTermine3D-Druck

 Aston Martin
 Audi
 BMW
 Borgward
 Buick
 Chevrolet
 Chrysler
 Citroen
 Dodge
 DeLorean
 Ferrari
 Fiat
 Ford
 Honda
 Horch
 Hummer
 Koenigsegg
 Lada
 Lamborghini
 Lancia
 Land Rover
 Lexus
 Maserati
 Maybach
 MCC Smart
 McLaren
 Mercedes Benz
 Mini
 Mitsubishi
 Nissan
 Opel
 Peugeot
 Pontiac
 Porsche
 Renault
 Rolls Royce
 Subaru
 Suzuki
 Trabant
 Toyota
 Volkswagen
 Wartburg



Kontakt:
Frank@Hadel.net


Mobilkräne & Zubehör
in 1:87 im 3D Druck
Das ModellDas Original  (Zum Vorbild-Bericht)
Hersteller :HerpaMotor :4,2 Ltr. V8-Zylinder
Artikel-Nr :5010618422Leistung :420 PS / 309 KW
Herstell.-Jahr :2006Drehmoment :430 Nm
Bemerkung :Dynamisches Modell0 - 100 km/h :4,6 Sekunden
 mit einer ÜberraschungVmax :301 km/h
 hinter Glas.Grundpreis :ab 104.400,00 €
Weitere technische Details

(c) www.hadel.net

Der Audi R8 basiert auf der Studie des Audi Le Mans von 2003. Die optischen Abweichungen dieses Sportwagens zur Studie blieben dabei überraschend gering, so daß in Ingolstadt ein rassiger Sportler mit toller Linienführung entstand.

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Auch Herpa hat Karosserie sehr gut ins Modell umgesetzt, was sich insbesondere an der aggressiven Front mit den breiten, lamellen- bestückten Kühleröffnungen zeigt.

Aber auch die 19 Zoll Felgen mit den feinen Doppelspeichen zeugen von hohem Können. In der Nabe kann man sogar die vier Ringe entdecken!

(c) www.hadel.net

Die Silhouette wirkt insgesamt harmonisch und fließend. Die "Sideblades" genannten Seitenteile sind beim Vorbild in carbonoptik oder oxygensilber lieferbar. Das Modell trägt in allen drei Farbvarianten (Icesilber, Phantomschwarz Metallic und Mugelloblau Metallic) silberne Elemente.

(c) www.hadel.net

Italienisches Flair?

Unter der gläsernen Abdeckung liegt der verkleidete Motorblock.

Die dritte Bremsleuchte ist sehr breit und wurde hauchdünn auf die Dachkante gedruckt.

Die Außenspiegel sind verchromt - eine Selbstverständlichkeit für Werbemodelle von Audi. Lediglich auf den Innenspiegel mußte man vermutlich wegen des kleinen Innenraums verzichten..

(c) www.hadel.net

(c) www.hadel.net

Das Heck endet so, wie der Wagen beginnt: Mit zwei riesigen Öffnungen unterhalb der Leuchtelemente. Auch die Lamellen finden sich hier wieder.

Die Rückleuchten tragen zwei kleine, silberne Segmente.

Die vierstrahlige Auspuffanlage sitzt in engen Öffnungen der Heckschürze.

(c) www.hadel.net

Zurück zur Audi-Übersicht...

Trennlinie

Die BMW 6er-Serie zählt zu den edlen Coupés.



Material dieser Internetpräsenz darf nur mit ausdrücklicher Zustimmung des Webmasters verwendet werden !