Frank Hadel            

Translate to:


Audi A6, Baujahr 2018

Veröffentlicht am 07.09.2018

Das Modell

Das Original

Modell-Daten

Hersteller:Herpa
Artikel-Nr.:430630
Herstell.-Jahr:2018
Bemerkung:Detailreich gestaltete
 Limousine mit Feinheiten
 in der Karosserie

Original-Daten

Motor:3,0 Ltr. V6
Leistung:286 PS / 210 KW
Drehmoment:620 Nm
0 - 100 km/h:5,5 sec.
Höchstgeschwindigkeit:250 km/h
Grundpreis:ab 60.350,00 Euro
(c) www.hadel.net

Endlich verleiht Audi seinen Fahrzeugen mal wieder etwas Kontur und Kante.

(c) www.hadel.net

Was 2016 mit dem Q2 und seiner ungewöhnlichen Flanke mit Trapezflächen begann, setzte sich im A5 mit dynamisch-aggressiven Designelementen in der Motorhaube fort.

(c) www.hadel.net

Die Scheinwerfer sind schärfer geschnitten und liegen etwas versenkt neben dem gestreckten Kühlergrill. Immer besser gelingt es den Miniaturdesignern in Dietenhofen, die Grafik der Scheinwerfer auch im Inneren nachzubilden!

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Chromeinfassungen der Nebelscheinwerfer verraten, dass es sich hier um die Sport-Linie des neuen A6 handelt.

(c) www.hadel.net

Die braune Innenausstattung harmoniert wunderbar mit der fein pigmentierten Außenlackierung, Karatbeige metallic genannt.

(c) www.hadel.net

Die Front wird vom wuchtigen Kühlergrill dominiert. Die feinen Streben sind perfekt und äußerst gleichmäßig verchromt.

(c) www.hadel.net

In der Seitenansicht gefällt mir die neue Limousine am besten. Die dezent ausgestellten Kotflügel mit den scharfen Falzen lassen diesen A6 endlich nicht mehr so endlos rundgelutscht dastehen, wie einen ausgespuckten Nimm2.

(c) www.hadel.net

Diese Formen wurden sehr gut übertragen. Man sollte nie vergessen, dass für solche Designelemente an einer H0-Miniatur nur wenige 1/10mm zur Verfügung stehen.

(c) www.hadel.net

Am Heck wurde der neue A6 ebenfalls deutlich aufgefrischt. Die Rückleuchten ziehen sich spitz zulaufend bis tief in die Fahrzeugmitte. Eine Chromleiste verbindet sie zu einem optischen Element.

(c) www.hadel.net

Die Metallic-Lackierung ist makellos, ebenso wie die Passgenauigkeit der einzelnen Teile.

(c) www.hadel.net

Selbst kleinste Winkel und Kanten wie an den seitlichen Rückleuchten lassen sich mit dieser Genauigkeit exakt nachbilden.

(c) www.hadel.net

Wer ganz genau hinschaut, entdeckt an der Stoßstange zwei feine Linien, die von den Teilen der Spritzgussform stammen. Dies fällt aber durch diese Vergrößerung deutlich mehr auf, als bei der Betrachtung des kleinen Modells.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Die Auspuffrohre sind breit aber dafür sehr flach, fast schon dezent. Viel "Brüll und Roar" ist in der aktuellen Abgasdebatte einfach nicht mehr chic. Da backt der Mutterkonzern zurzeit lieber ganz kleine... - oder wie hier flache - Brötchen.

(c) www.hadel.net

Die neue Limousine ist Herpa äußerst gut gelungen. Aus dieser Feder könnte ich mir auch einen neuen Audi A8 sehr gut vorstellen. Ob der aber kommt obwohl er als Modell kaum für Taxi, Polizei und Notarzt taugt, wird die Zeit zeigen. Lohnen würde sich aktueller Audi A8 auf jeden Fall.


www.hadel.net
Audi A5, Baujahr 2007

Die Y-förmig herausgearbeiteten Felgen tragen Reifen im 19 Zoll-Format.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi Q7, Baujahr 2005

Der Audi Q7 war sicherlich die Neuheit der IAA 2005, um die im Vorfeld am meisten Wirbel gemacht wurde.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi A6 Allroad, Baujahr 2006

Zwischen der Doppelrohr-Auspuffanlage befindet sich eine Kunststoffverkleidung, die Böschungsschäden vermeiden soll. Ob je ein Audi Allroad tatsächlich in diese Situation gerät?

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi TT Coupé, Baujahr 2006

Der mächtige Kühlergrill soll an vergangene Zeiten von Horch und Auto Union erinnern.

Weiterlesen...
www.hadel.net
Audi TT Roadster, Baujahr 2014

Das sportliche Gesicht des TT gibt es in verschiedenen Leistungs und Karrosserievarianten, das dynamische Coupé und den offenen Roadster.

Weiterlesen...