Frank Hadel            

Translate to:


Volvo EC210 - Raupenbagger

(c) www.hadel.net

Der Hersteller Motorart, bekannt aus den Sammlermaßstäben 1:43 und 1:50, wagt mit dem VOLVO EC210 den Schritt in die Baugröße H0!

(c) www.hadel.net

Für uns nur gut, denn dieses Erstlingswerk ist bestens gelungen!

(c) www.hadel.net

Die Farbgebung ist absolut stimmig...

Anzeige:
(c) www.hadel.net

und die seitlichen Griffelemente sind sehr fein ausgeführt.

(c) www.hadel.net

Die Lüftungsöffnungen auf der Motorabdeckung sind tiefschwarz aufgedruckt, was allerdings erst bei sehr genauem Hinsehen auffällt.

(c) www.hadel.net

Auch die Aufdrucke auf dem Baggerausleger sind sehr gut gelungen. Das Weiß deckt 100%.

(c) www.hadel.net

Details des Oberwagens und des Fahrwerks. Die Ketten bestehen aus weichem Gummi, sind beweglich und liegen recht gut am Raupenantrieb an.

Selbstverständlich ist die Baggerschaufel fein detailliert und voll beweglich.

Alle Gelenke des Baugeräts sind etwas schwergängig und ermöglichen auch den Einsatz auf dem Diorama in allen erdenklichen Arbeitsstellungen.

(c) www.hadel.net

Auffällig: Die grüntransparente Sonnenblende!

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Für den Transport läßt sich der Mast flach zusammenlegen.

(c) www.hadel.net

Die Hydraulikzylinder sind realistisch nachgebildet, lediglich die Zuleitungen könnte man noch nachträglich montieren.

Das Heck des Baggers: Besonders interessant ist der seidenmatte Glanz der grauen Heckpartie.

(c) www.hadel.net

Die Draufsicht.

(c) www.hadel.net

Der Bagger im Einsatz.

Anzeige:
(c) www.hadel.net

Der vierachsige Mercedes Benz SK aus dem WIMO-Fuhrpark ist schnell beladen.

(c) www.hadel.net

Die Mitbewerber im Vergleich: Liebherr L954 Litronic, O&K RH6-22 und der Volvo EC210.

(c) www.hadel.net
(c) www.hadel.net

Originale zum Vergleich: Das Pendant von Motorart ist zweifelsohne ein Topmodell!